Der frühere Weltfußballer Ronaldinho wird seinen mexikanischen Verein FC Querétaro bereits ein Jahr vor Vertragsende verlassen. Dies teilte der 35 Jahre alte Brasilianer am Samstag mit, und der Club bestätigte die Trennung.

Ronaldinho war im September 2014 vom FC Querétaro verpflichtet worden, tausende Fans hatten den zweimaligen Weltfußballer begeistert empfangen. Seitdem erzielte er in 25 Spielen acht Tore.

„Ich möchte der ganzen mexikanischen Nation für all diese Tage mit ganz besonderen Menschen danken – ihr werdet für immer in meinem Herzen sein“, schrieb Ronaldinho auf Twitter. Im Juli wolle er sich in Mexiko persönlich von seinen Fans verabschieden.

Dem Stürmer liegt laut türkischen Medienberichten ein Angebot aus der Türkei von Antalyaspor vor. Es wird erwartet, dass der Transfer in der kommenden Woche verkündet wird. Der Süper Lig-Aufsteiger will auch Samuel Eto’o verpflichten.

Ronaldinho sollen allerdings auch Angebote aus der amerikanischen Major Soccer League vorliegen.