Brasiliens Fußball-Altstar Ronaldinho wird seine Karriere entgegen anders lautender Aussagen aus der Türkei in der Heimat bei Fluminense Rio de Janeiro fortsetzen.

Nach Clubangaben unterschrieb der 35-Jährige am Samstag einen Einjahresvertrag bis 2016. Er kehre nach Brasilien zurück, um erstmals eine Meisterschaft dort zu gewinnen, sagte Ronaldinho, der in Europa unter anderem für Paris Saint-Germain, den FC Barcelona und den AC Mailand spielte.

Der zweimalige Weltfußballer und Weltmeister von 2002 war zuletzt in Mexiko für den Erstligisten FC Queretaro aktiv.

In den letzten Wochen hatte es vermehrt Spekulationen gegeben, Ronaldinho könnte auch in die Türkei zu Antalyaspor wechseln. Der Aufsteiger hatte mit dem Transfer von Samuel Eto’o international für Aufsehen gesorgt. (dpa/dtj)