Sezen Aksu, Tarkan  und Cem Yılmaz: Diese Namen sind mittlerweile nicht mehr nur in der Türkei bekannt. Vor allem Tarkan hat bereits in seinen frühen Jahren geschafft, seinen Namen in aller Welt bekannt zu machen. Auch in der Türkei werden diese Künstler hoch angesehen. Cem Yılmaz beispielsweise. Er gilt als der witzigste Mann der Türkei. Seine Witze haben ein nahezu unerreichbares Niveau. Und Sezen Aksu. Sie ist die Queen der türkischen Musikszene. 

Jetzt aber heißt es, dass diese Künstler auch mit einer vermeintlichen Terrororganisation in Verbindung stehen. FETÖ ist in der Türkei zum Synonym für die Gülen-Bewegung geworden. Ein Begriff, den die türkische Regierung geprägt hat und die Gülen-Bewegung als eine Terrororganisation darstellt. 

Unter diesem Vorwand wurden bereits über 50.000 Menschen verhaftet, weitere 55.000 tausend sind zwar auf freiem Fuß, gegen sie läuft allerdings weiterhin ein Verfahren. Noch weit über 7.000 Menschen würden gesucht, hieß es in einer Pressemitteilung des türkischen Justizministeriums. Unter den Verhafteten sind auch bekannte Journalisten und Sportler.

„Sezen Aksu, Tarkan & Cem Yılmaz bekommen Befehle“

Jetzt heißt es, dass auch die drei Künstler Sezen Aksu, Tarkan und Cem Yılmaz eine Verbindung mit der Gülen-Bewegung zu tun haben könnten. Das behauptet jedenfalls ein  Kolumnist der regierungsnahen türkischen Tageszeitung Sabah. Dabei liefert er seltsame Beweise. Ihre Verbindung zu der Bewegung sei zwar indirekt, aber dies bereite den Künstlern große Sorgen, behauptet der Kolumnist Ersin Ramoglu. Deshalb würden sich diese drei lautstark gegen den türkischen Staatspräsidenten Recep Tayyip Erdogan stellen und ihn kritisieren. Der Befehl käme von der Gülen-Bewegung.

Als Beispiel nennt er den Vater von Sezen Aksu. Dieser war ein hoher Funktionär einer Gülen-nahen Schulen in Izmir. Er führt aber dabei nicht aus, dass die Sängerin lange Jahre wegen großen Streitigkeiten keine Verbindung zu ihrem Vater hatte, was in diesem Fall ein relevantes Detail sein kann. Und selbst wenn es diesen Streit nicht gäbe, warum wird Sezen Aksu für das Verhalten ihres Vaters verantwortlich gemacht?

Auch beim Comedian Cem Yılmaz führt der Kolumnist weit hergeholte Theorien auf. Der Bruder des Comedians sei mit einer Frau verheiratet, deren Vater gute Beziehungen zu Fethullah Gülen habe und vor kurzem festgenommen wurde. So habe der Comedian selber auch etwas mit der Bewegung zu tun.

Und Tarkan Großvater sei ein Weggefährter Gülens gewesen. Machen solche Beziehungen die Künstler tatsächlich zu Anhängern einer Bewegung? 

[paypal_donation_button]