Der türkische Außenminister Mevlüt Cavusoglu darf wohl nicht im nordrhein-westfälischen Landtag sprechen. Das berichtet die BILD. Die Spitzen der Landtagsfraktionen hätten sich bei einem Treffen nicht darauf verständigen können, „..dass der Erdogan-Minister zum 25. Jahrestag des Brandanschlags von Solingen im NRW-Parlament spricht“, so die Bild.

Geplant war eine Rede des türkischen Außenminister zum 25. Jahrestag des Brandanschlags von Solingen im NRW-Landtag. Beim rechtsextremistisch motivierten Brandanschlag am 29. Mai 1993 auf das Haus der Familie Genc in Solingen kamen fünf Personen ums Leben.