Der türkische Staatspräsident Recep Tayyip Erdogan ist Trauzeuge von Fußballstar Arda Turan. Erdogan und seine Frau Emine nahmen am Sonntag an der Hochzeit von Turan und dessen Partnerin Aslihan Dogan teil, wie die Zeitung «Hürriyet» berichtete. Das Paar habe mit der Familie im Istanbuler Bezirk Beykoz gefeiert.

Turan steht beim FC Barcelona unter Vertag, ist aber zurzeit an den regierungsnahen Istanbuler Club Basaksehir ausgeliehen.

«Keine Hochzeitsfeier im Krieg»

Nach Angaben von «Hürriyet» lehnte Turan eine große Feier wegen der türkischen Militäroffensive in Nordwestsyrien ab. «Keine Hochzeitsfeier im Krieg. In einer solchen Situation können wir nicht feiern», sagte er demnach zur Begründung.

Turan war im Sommer 2015 von Atlético Madrid zum Ligarivalen Barcelona gewechselt, konnte sich dort aber nie richtig durchsetzen.

dpa/dtj