- Spenden für DTJ -
Spende für DTJ

Kuzguncuk: Ein anatolischer Lösungsweg für das friedliche Miteinander

0
Ein Imam gibt christlichen Besuchern eine Kirchenführung? In Kuzguncuk Normalität. Dr. Mustafa S. Kurşunoğlu über die Herausforderungen, die das Zusammenleben verschiedener Volks- und Religionsgruppen in der globalisierten Welt birgt. (Foto: cihan)

Wir weigern uns, Feinde zu sein!

0
Die Wahlen in Israel haben wieder Hoffnung auf Bewegung in der Palästina-Frage geweckt. Viele Initiativen arbeiten jedoch schon lange für Dialog und Verständigung im Heiligen Land. Eine davon ist das „Zelt der Völker” nahe Hebron. (Foto: reuters)

Die NATO: Schutzbündnis oder Imperialmacht?

0
Die NATO entsendet „Patriot”-Raketen zum Schutze des Bündnispartners Türkei. Doch wer NATO-Mitglied ist, muss auch damit leben, dass die Doktrin innerhalb des Bündnisses von den USA bestimmt wird. Das birgt Nachteile für die Mitglieder. (Foto: aa)

Das falsche Konzept des „Kampfs der Kulturen”

0
Die Lewis-Huntington-These unterteilt die Menschheit willkürlich in wenige Kulturkreise mit jeweils ganz eigenen Werten. Ilija Trojanow und Ranjit Hoskoté zeigen die Fehler des Konzepts vom „Kampf der Kulturen” auf. (Foto: ap)

Viele Zeitungen nutzen die Ängste der Leser gezielt aus

0
Aufmerksamkeit zu erregen ist für Medien in der Welt der permanenten Reizüberflutung wichtiger als zu informieren. Gelobt sei, was Angst macht oder sich zumindest dazu eignet. Jürgen Nielsen-Sikora über mediale Inszenierung.* (Foto: dpa)

Geteilte Souveränität als Zukunftsvision?

0
Kleinstaaten bewiesen im Laufe der Geschichte oft eine Flexibilität im Zusammenhang mit kreativer Konfliktlösung, die auch für Krisenherde der heutigen Zeit Modelle bieten könnte. Jörg Becker über Sonderformen von Souveränität. (Foto: dpa)

„In Deutschland hat man nicht viel Stolz anzubieten“

0
Eine Untersuchung zum Identitätsverständnis so genannter „Neu-Deutscher“ ließ einmal mehr erkennen, dass ausgrenzerische Konstrukte wie „Leitkultur“ oder „Abstammungsprinzip“ einer Identifikation mit Deutschland entgegenlaufen. (Foto: epa)

Aufwachsen mit der türkischen Literatur

0
Anstatt sich für das Herkunftsland der Migranten – und dessen Geschichte, Literatur, Musik – zu interessieren, hat die Kollektivpsyche europäischer „Bildungsbürger“ die Türkei weitgehend auf die deutsch-türkische Unterschicht reduziert. (Foto:aa)

„Das 21. Jahrhundert wird das Jahrhundert der Rückkehr zur Religion”

0
Die Suche nach dem Sinn des Lebens scheitert, wenn nur mit materiellen Mitteln argumentiert wird. Der türkische Intellektuelle Ali Bulaç vermisst die Metaphysik in der Wissenschaft, die kein Kriterium darstellen kann. (Foto: Zaman)

Das Drama um die weiße Weihnacht: Der Klimawandel steht vor der...

0
Würde man im Dezember Umfragen zum Klimawandel in Deutschland durchführen, würde wahrscheinlich die allgemeine Sorge um die weiße Weihnacht im Vordergrund stehen. Doch der Klimawandel hat für Deutschland ernste Folgen. Ein Grund zur Sorge? (Foto: ap)