Top 500: 10 Türken und 21 Deutsche vertreten

Die Liste von Foreign Policy ist alphabetisch angeordnet und basiert auf Rankings von Time, Forbes magazine, The Wall Street Journal, Vanity Fair und anderen Publikationen. Vertreten sind Namen aus Politik, Wirtschaft, Medien, Religion und weiteren Bereichen. Auch aus Deutschland und der Türkei haben es insgesamt 31 Personen unter die ersten 500 der einflussreichsten Menschen der Welt geschafft.

Aus Deutschland vertreten sind in der Liste folgende Personen:

Karl Albrecht Gründer von Aldi Süd

Thomas de Maizière
Verteidigungsminister

Michael Diekmann
Vorstandsvorsitzender der Allianz SE

Jürgen Fitschen
Co-Vorstandsvorsitzender der Deutschen Bank

Ingrid Hamm
Geschäftsführerin der Robert Bosch Stiftung

Christoph Heusgen
Außen- und sicherheitspolitischer Berater der Bundeskanzlerin

Susanne Klatten
Unternehmerin

Lutz Marmor
Vorstandsvorsitzender der ARD

Angela Merkel
Bundeskanzlerin (CDU)

Michael Otto
Unternehmer und ehem. Vorstandsvorsitzender der Otto Group

Thomas Rabe
Vorstandsvorsitzender der Bertelsmann SE

Wolfgang Schäuble
Finanzminister (CDU)

Gerhard Schindler
Präsident des BND

Dieter Schwarz
Eigentümer der Schwarz Group (u.a. Kaufland und Lidl)

Michael Sommer Bundesvorsitzender des Deutschen Gewerkschaftsbundes (DGB)

Peer Steinbrück
aktueller Kanzlerkandidat der SPD und ehemaliger Finanzminister

Johannes Teyssen
Vorstandsvorsitzender von E.ON

Jens Weidmann
Präsident der Deutschen Bundesbank

Guido Westerwelle
Außenminister (FDP)

Martin Winterkorn
Vorstandsvorsitzender von Volkswagen

Dieter Zetsche
Vorstandsvorsitzender von Daimler

Aus der Türkei sind diese Personen dabei:

Bartholomäus I griechisch-orthodoxer Ökumenischer Patriarch von Istanbul

Ahmet Davutoğlu
Außenminister (AKP)

Recep Tayyip Erdoğan
Premierminister (AKP)

Hakan Fidan
Ministerialdirektor des türkischen Geheimdienstes MİT

Abdullah Gül
Staatspräsident

Fethullah Gülen
muslimischer Gelehrte

Muhtar Kent
Vorstandsvorsitzender von Coca-Cola

Kemal Kılıçdaroğlu
Parteichef der türkischen Sozialdemokraten (CHP)

Mehmet Şimşek
Finanzminister (AKP)

İsmet Yılmaz
Verteidigungsminister