Katar-Krise spitzt sich zu 

​Ein Katalog mit 13 ultimativen Forderungen an Katar macht deutlich, worum es in dem Konflikt auch geht: den Führungsanspruch Saudi-Arabiens in der Region. Das Emirat will «angemessen» antworten. Der türkische Präsident Erdogan ist erzürnt.

Der Ramadan ist vorbei – was kommt jetzt?

Der Fastenmonat Ramadan ist vorbei! Die letzten Vorkehrungen werden noch getroffen, denn nach dem Ramadan folgt das Highlight: das Ramadanfest. Der ein oder andere mag sich im Folgenden wiedererkennen. (Foto: dpa)

Großer Anschlag in Mekka vereitelt – Kurz vor Ende des Ramadan

Der Terror kennt keine Religion, keine unschuldigen Zivilisten, keine Grenzen. Das zeigte der glücklich vereitelte Anschlag in Mekka, direkt vor der heiligen Kaaba.

Öcalan-Poster: Verbotene Fahnen in Wuppertal gesichtet

ine Sprecherin der Polizei in Wuppertal teilte auf Anfrage des dtj mit, dass die Fahnen zwar zur Kenntnis genommen wurden, aber "nicht jeder Kollege so tief in der Materie sei", um die Lage sofort in vollem Umfang einschätzen zu können. Nach einer Prüfung des Staatsschutzes, das erst nach der dtj-Anfrage erfolgte, wurden nun zahlreiche verbotene Fahnen und Symbole sichergestellt, aber die Aufhebung des Standes wurde nicht verordnet.

Erdoğan-Auftritt: Bislang keine Halle gefunden

Plant der türkische Staatspräsident Recep Tayyip Erdoğan tatsächlich einen Auftritt vor seinen Anhängern in Deutschland? Darüber gibt es derzeit nur Spekulationen. Die meisten der Hallen, die in Frage kämen, scheinen an den Wunschterminen aber belegt zu sein. 

Lailat al-Qadr: Muslime begehen die Nacht der Bestimmung

Der muslimische Fastenmonat Ramadan neigt sich so langsam dem Ende zu. Am Sonntag werden Muslime in aller Welt das sogenannte "Ramadan-Fest" feiern. Doch vor diesem Fest gibt es noch eine ganz besondere Nacht für Muslime: Die Lailat al-Qadr (dt. Nacht der Bestimmung).

Altan-Brüder, Nazlı Ilıcak: Prozess gegen Journalisten und Intellektuelle begonnen

Elf Monate nach dem Putschversuch in der Türkei hat in Istanbul der Prozess gegen 17 regierungskritische Journalisten und Intellektuelle wegen angeblicher Verbindungen zur Gülen-Bewegung begonnen.

Terror in London: Minivan rast in Fußgänger vor Moschee 

Gut zwei Wochen nach dem Terroranschlag im Zentrum Londons ist die britische Hauptstadt erneut in heller Aufregung. Wieder soll ein Fahrzeug Fußgänger gerammt haben, diesmal vor einer Moschee. Wieder soll es mehrere Opfer geben. Die Polizei meldet eine Festnahme.

NSU-Terror: Opfer-Angehörige verklagen den Staat

Zwei Familien von Mordopfern des «Nationalsozialistischen Untergrunds» haben Schadenersatzklagen gegen den Staat erhoben. Das Landgericht Nürnberg bestätigte auf Anfrage der Deutschen Presse-Agentur, das zwei Verfahren anhängig seien. 

Schwerwiegender Vorwurf gegen Can Dündar

Ein Journalist der türkischen Tageszeitung Hürriyet hat via Mikro-Bloggin Plattform Twitter einen schwerwiegenden Vorwurf gegen den türkischen Exil-Journalisten Can Dündar erhoben. Laut Şükrü Küçükşahin...

Meistgelesen

NEWS