Tourismusmotor türkische Serien

erfreuen sich in den letzten Jahren großer Beliebtheit sowohl innerhalb, als auch außerhalb der . Zugleich zeigen sich die als für das Land. Nach Informationen ds Ministeriums für Kultur und Tourismus wurden zwischen dem Jahr 2005 und dem Jahr 2011 an insgesamt 76 Länder Serien in Länge von 35.675 Minuten verkauft. Zu den am meisten verkauften Serien gehören Kurtlar Vadisi, Deli Yürek, Gümüş und Bumerang Cehennemi. Die türkischen Serien werden hauptsächlich an Länder im Nahen Osten, die Länder auf dem Balkan und den mittelasiatischen Turkrepubliken verkauft. Aber auch in Ländern wie Neukaledonien, Niger, Vietnam, Burkina Faso, Senegal, Somalia und Singapur werden türkische Serien geliefert. In Griechenland und Bulgarien schaut die Hälfte der Bevölkerung türkische Serien. In diesen Ländern werden die Serien auf türkisch und mit Untertiteln in Landessprache gesendet.
Zugleich wuchsen die Tourismuszahlen aus Ländern, in denen türkische Serien geliefert werden um 12 Prozent. Die Touristen interessieren sich vor allem für die Mannschaften der Serien sowie die Drehorte. Wie aus dem Ministerium verlautete, bemühe man sich auch um Verkauf der Serien in Europa und Amerika. (ik)