Toyota investiert in der Türkei

Schon vor sieben Jahren wurden in der Türkei erstmals Corolla-Modelle gebaut, nun wurde der alte Standort wiederbelebt. Toyota investierte dafür 150 Millionen Euro in die Modernisierung und Ausbau der Produktion in Sakarya. Die Investition soll sich auch für die Türkei lohnen. Mit dem Ausbau des Toyota-Standorts entstehen 900 neue Arbeitsplätze. Die Produktionskapazität soll bei jährlich 180.000 Fahrzeugen liegen. Die Exporteinnahmen aus der Corolla-Produktion sollen der Türkei etwa eine Milliarde US-Dollar jährlich einbringen.

Toyota-Geschäftsführer Takeshi Uchiyamada konnte sich aus Anlass der (Wieder-) Eröffnungszeremonie über hohen Besuch freuen. Mit dem türkischen Wirtschaftsminister Zafer Çağlayan und Technologieminister Nihat Ergün (re. und li. im Auto) machten dem japanischen CEO gleich zwei Regierungsmitglieder ihre Aufwartung.

„Einmal mehr wird Toyotas Corolla Sakarya seine Heimat nennen“, leitete Uchiyamada ein. Der Standort Sakarya habe bereits 1,3 Millionen Autos für die Japaner produziert. Diese Tradition solle nun weitergeführt werden. Uchiyamada lobte zudem die präzise und gute Arbeit der türkischen Beschäftigten an einem Hightech-Standort, der mit den neuesten Techniken ausgerüstet wurde.

Türkei bringt sich für Forschungszentrum und Hybrid-Produktion ins Spiel

Die türkischen Offiziellen zeigten sich sichtbar zufrieden. Dennoch setzten die türkischen Minister nach und gaben bekannt, dass sie weitere Toyota-Investitionen in der Türkei begrüßen würden. Ein Forschungszentrum sowie eine Produktionsstätte für Hybrid-Fahrzeuge wären beispielsweise für die türkische Industrie von großer Bedeutung. Des Weiteren sind sich die Minister einig, dass Investitionen in der Türkei die globale Wettbewerbsfähigkeit Toyotas stärken werden.

Toyota fertigt seine Modelle Corolla, Verso und Auris in Anatolien und verschifft die Fahrzeuge anschließend in über 30 verschiedene Länder. Hauptsächlich versorgt Toyota den europäischen Markt. Die Produktionsstätte in der Provinz Sakarya wird als eine der zehn größten Übersee-Produktionsstätten Toyotas angesehen.