Hasan Yener
Hasan Yener

Kurioser geht’s kaum. Der stellvertretende Leiter des Konservatoriums an der Universität Ankara, Professor Hasan Yener, hat mit einem offiziellen Schreiben sich selbst gedankt.

Bei der Abschlussfeier des Schuljahres 2014/2015 wurde unter anderem das Werk „Szenen aus der Oprea Candide“ aufgeführt. Dessen Regie hatte Yener inne. Das muss dem Leiter des Konservatoriums offensichtlich so gut gefallen haben, dass er es für notwendig hielt, sich selbst ein offizielles Dankesschreiben auszustellen.

Darin heißt es:

„Sehr geehrter Herr Prof. Dr. Hasan Yener,

aufgrund der Aufführung des Werkes ‚Szenen aus der Opera Candide‘ bei der Abschlussfeier des Schuljahres 2014/2015, dessen Leitung Ihnen oblag, und aufgrund der von Ihnen geleisteten Beiträge danke ich Ihnen.

Mit freundlichen Grüßen

Prof. Dr. Hasan Yener“

Dass es sich beim Professor um jemanden handelt, der von sich überzeugt ist, sieht man  auch daran, dass er bei der türkischen Variante von „Wer wird Millionär“ teilnahm. In der Türkei heißt die Sendung „Wer will Millionär werden?“. Dort kam der Professor bis zur neunten Frage und ging mit 30.000 TL nach Hause.