Der frühere kamerunische Nationalspieler Samuel Eto’o beweist von Woche zu Woche seinen hohen sportlichen Wert für Antalyaspor. Nach 14 Spieltagen hat der Stürmerstar bereits 12 Tore und 3 Vorlagen auf seinem Konto. Damit ist er an 68 % aller Tore seiner Mannschaft beteiligt und erlebt eines der besten Spielzeiten seiner schillernden Karriere.

Möglicherweise aber wird er bald noch mehr Einfluss auf das Team haben. Denn nach dem Abrutschen auf Platz 10 und der Trennung von Coach Yusuf Şimşek ist der Verein auf der Suche nach einem neuen Übungsleiter.

Dass Eto’o mit seiner Erfahrung bereit wäre, Verantwortung zu übernehmen, wurde bereits am heutigen Dienstag deutlich. Im Training, das in zwei Gruppen stattfand, leitete der Altstar zusammen mit dem U21-Trainer von Antalyaspor eine Trainingsgruppe. Immer wieder unterbrach Eto’o die Übungen und gab gestenreich Anweisungen.

Der 34-Jährige war im Sommer in die Türkei gewechselt.