Nach Angaben des türkischen Statistikinstituts waren im Mai dieses Jahres 19.328.083 Fahrzeuge in der Türkei zugelassen. 52,6 Prozent davon waren Autos, 16,2 Prozent Pick-ups, 14,9 Prozent Motorräder, 8,5 Prozent Traktoren, 4,1 Prozent LKW, 2,3 Prozent Kleinbusse, 1,1 Prozent Busse und 0,2 Prozent Andere.

Alleine im Mai wurden 110.114 Fahrzeuge neu zugelassen. Das sind 7,1 Prozent weniger als im April. Im Jahresvergleich sind die Zahlen dennoch positiv. Im Vergleich zum Vorjahreszeitraum hat es im Mai 2015 32,7 Prozent mehr Fahrzeugzulassungen gegeben.

Am meisten wurden im Mai Autos der deutschen Marke VW verkauft. 17,6 Prozent der zugelassenen Autos waren von VW, 11,6 Prozent von Renault, 7,5 Prozent von Ford, 6,7 Prozent von Fiat, 6,6 Prozent von Hyundai, 5,8 Prozent von Toyota, 4,6 Prozent von Dacia, 4 Prozent von BMW, 3,8 Prozent von Peugeot.