Studio erklärte sich erst nach mehrmaliger Aufforderung

Türkischer Anwalt scheitert mit Klage: Wollte ihn ein Fitnessstudio wegen seines Namens nicht?

Von: ,

Vorwürfe, dass in Deutschland Menschen mit nicht-deutschen Namen diskriminiert werden, sind nicht neu. Nun hat ein türkischer Anwalt seinen Fall publik gemacht und gegen ein Fitnessstudio geklagt – allerdings ohne durchschlagenden Erfolg.

Ersin Taşar schildert seinen Fall dem “WDR” gegenüber so: Er habe sich Anfang 2014 in einem Fitnessstudio in Duisburg, dass mit einer Rabattaktion um Neukunden warb, anmelden wollen. Doch der in der Türkei geborene Jurist habe keine Antwort bekommen, obwohl er alle Bedingungen erfüllte und die Anmeldeformulare einreichte. Trotz mehrfacher Nachfragen habe sich die Studioleitung nicht gemeldet. Der 34-Jährige vermutet daraufhin, dass das Nicht-Reagieren mit seinem Namen zusammenhängt.

Dann sucht er Hilfe beim Duisburger Anti-Rassismus Informations-Centrums (ARIC) – mit Erfolg. Das Fitnessstudio erklärt, dass es nicht genügend Kapazitäten gebe. Taşar findet das unglaubwürdig, zumal es ja aktiv um Neukunden geworben hatte. Dem ARIC seien auch andere Fälle des Fitnessstudios bekannt, bei denen sich Männer mit ausländischen Namen diskriminiert gefühlt hätten.

“Zeichen setzen”

Für den türkischen Anwalt ist das Anlass, vor Gericht zu ziehen. “Ich wollte ein Zeichen setzen, für mich und auch für andere, denen es so wie mir ergangen ist”, erzählt der Jurist heute.

Das Studio habe schließlich zugegeben, dass sie bewusst wenig Migranten aufnehmen würden und bei Neukunden eher an Frauen interessiert seien. Doch die Klage sei dennoch vollständig abgewiesen – wegen unzureichender Beweise.

Nach zwei Jahren Rechtsstreit ist Taşar wütend und enttäuscht. In Berufung sei er nicht gegangen, weil der Streitwert mittlerweile unter der Mindestsumme von 600 Euro liege. Zumindest sein Ziel, sich in einem Fitnessstudio anzumelden, hat er aber geschafft. Die Anmeldung in einem anderen Studio habe völlig problemlos geklappt.


Foto: ARD nachtmagazin