Die türkische Pop-Musikerin Sezen Aksu trauert um ihre Mutter. Şehriban Yıldırım starb am Dienstagvormittag. Das berichten türkische Medien mit Verweis auf das Umfeld der Sängerin.

Yıldırım war im vergangenen Oktober wegen Atem-Problemen in ein Krankenhaus in Izmir, wo sie lebte, eingeliefert worden und verbrachte einige Wochen auf der Intensivstation. Ihre Tochter blieb in dieser Zeit bei ihr. Anschließend wurde die Behandlung im Haus von Yıldırım fortgesetzt.

Doch ganz erholen konnte sich Aksus Mutter von den Strapazen nicht mehr. Im Alter von 91 Jahren starb sie am Dienstag. Sie soll morgen bestattet werden.

Inwiefern ihr Tod die Konzert-Pläne von Aksu, die sich auf Abschiedstour befindet, beeinflussen wird, ist unklar. Aktuell sind am 24., 26. und 28. März Auftritte in Stuttgart, Berlin und Dortmund geplant.