Journalismus zählt immer noch zu den gefragten Berufen, wenn auch mit starker Wandeltendenz. Wie sich entscheiden können, wenn man keinen ersten Einblick in den Beruf machen konnte? Oftmals setzen bereits Praktika Vorkenntnisse oder Berufserfahrung voraus. Für all jene, die sich mit diesen Themen auseinandersetzen, eilt die Medienakademie zur Hilfe.

Schon zum dritten Mal heißt es in Berlin wieder „Du bist Student und interessierst dich für Medien?“ Gemeinsam mit der Axel Springer Akademie organisiert die World Media Group AG in den Räumlichkeiten des Deutschen Journalisten Verbands in Berlin die Medienakademie. Die World Media Akademie ist eine Journalisten- und Medienakademie zur Förderung der qualitativen Ausbildung von Nachwuchsjournalisten. Einmal im Jahr organisiert sie Vorträge, Seminare und Führungen rund um den Journalismus. Studenten haben hierbei die Möglichkeit, Experten vom Fach an drei Samstagen (14., 21., 28. März 2015) zuzuhören und Fragen zu stellen. In einem interaktiven Format werden interessante Aspekte des Berufs nähergebracht und erste Anläufe für die praktische Umsetzung gemacht. Mit dabei sind unter anderem Michael Sontheimer, Elisabeth Schmidt-Landenberger, Ulrike Plewnia.

Die Veranstaltung ist für die Teilnehmer kostenfrei. Die regelmäßige Teilnahme wird mit einem Zertifikat bescheinigt.

Wie bewerben?

Interessenten können bis zum 7. März 2015 ihren Lebenslauf mit einem Motivationsschreiben (max. 5000 Anschläge) an akademie-berlin@wmgag.eu senden. Die Teilnahmerzahl an den Seminaren ist begrenzt. Für eventuelle Rückfragen steht Frau Hasibe Dündar unter Tel.: 030/246 28 160 gerne zur Verfügung. Weitere Informationen unter http://world-media-akademie.de.