14. Türkisches Filmfestival Frankfurt: „Man lernt wie Türken lieben, lachen und schimpfen“

Das 14. Türkische Filmfestival Frankfurts, das vergangenen Sonntag mit einer Eröffnungsgala begann, eröffnete in diesem Jahr mit einer Ausstrahlung von „Bir Küçük Eylül Meselesi“ (A Small September Affair), einer Romanze von Farah Zeynep Abdullah und Engin Akyürek im CineStar Metropolis Kino.

Bei der Eröffnung erklärte der Veranstalter und Gründer des Festivals, Hüseyin Sıtkı, dass die Städte Mainz und Langen in diesem Jahr ebenfalls an dem Filmfestival teilnehmen werden. Es werden unter anderem Komödien als auch Filme über den Ersten Weltkrieg vorgestellt. „Gözümün Nuru“ (Eye Am) von den Kodirektoren Hakkı Kurtuluş und Melik Saraçoğlu, „Sen Aydınlatırsın Geceyi“ (Thou Gild’st the Even) von Onur Ünlü, „Şarkı Söyleyen Kadınlar“ (Singing Women) von Reha Erdem, „Tamam Mıyız?“ (Are We OK?) von Çağan Irmak sowie „Senin Hikayen“ (Your Story) von Tolga Örnek sind einige von vielen Filmen, die bis zum Ende des Türkischen Filmfestivals ausgestrahlt werden.

In einem Interview gegenüber der „Welt“ erklärte Hüseyin Sıtkı, warum er dieses Filmfestival ins Leben rief.

„Ich habe seitdem ich mit 18 Jahren von der Türkei nach Frankfurt kam versucht, mich sozialpolitisch zu engagieren. Ich habe viele Migrantenvereine gegründet. Von Fußballclubs bis Nähkursen. Aber ich wollte irgendwann etwas anderes machen, eine neue Plattform schaffen, die Leute aus verschiedenen Kulturen zusammenbringt. Ich selbst bin ein großer Kinoliebhaber. Es ist leichter, mit Filmen Menschen zu erreichen als mit drögen Vorträgen. Man lernt wie Türken leben, lieben, lachen und schimpfen.“

Kurzfilme, Dokumentationen und weitere Veranstaltungen, wie z.B. eine Podidumsdiskussion über das 100-jährige Jubiläum des türkischen Kinos, werden Teil des Programms sein. Es handelt sich dabei nicht nur um türkische, sondern auch um deutsche Filme von türkischen Machern. Das Festival findet bis zum 13.September statt. Weitere Informationen zum Türkischen Filmfestival Frankfurt finden Sie hier.