Top-Meldung

Konfessionalismus als Primat der Außenpolitik?

Erdoğan warnt Iran und fordert totalen Rückzug des Schi’i-Staates

Anfang April soll Präsident Erdoğan zu einem offiziell Besuch in den Iran reisen. Die Krise im Jemen überschattet jedoch die Vorbereitungen. Präsident Erdoğan warf Teheran eine konfessionell motivierte Dominanzstrategie in der Region vor. mehr...

Vater Yavuz Dönmez erzählt von seinem Sohn

Muhammet Eren: Wie ein Kleinkind Tausende Menschen verändert hat

Muhammet Eren ist ein besonderes Kind. Er musste sterben, weil er kein Spenderherz bekommen durfte. Seine Ärzte wollten ihn nicht auf die Liste für ein Spenderherz setzen. Sein Vater Yavuz Dönmez hat mit uns darüber gesprochen. (Foto: Cihan) mehr...

Vertreibung der Palästinenser nach Staatsgründung

Israel: Unterricht im Fach Nakba?

Die „Nakba“ ist der Begriff für die Vertreibung hunderttausender Palästiner aus ihrer Heimat nach der Staastgründung Israels 1948. Ein ehemaliger Minister fordert jetzt, dass das Thema in allen israelischen Schulen unterrichtet wird. (Foto: Cihan) mehr...

Neue Impulse für die Eurasische Union

Russland, Kasachstan und Weißrussland rücken zusammen

Der kasachische Präsident Nasarbajew, Präsident Putin und der Präsident Weißrusslands, Lukaschenka, haben am vergangenen Wochenende die Aussichten der trilateralen Zusammenarbeit im Rahmen der Eurasischen Wirtschaftsunion erörtert. (Foto: Cihan) mehr...
Die Türkei nähert sich den anstehenden Präsidentschaftswahlen. Während die Opposition versucht, sich auf einen gemeinsamen Kandidaten zu verständigen, scheint Premierminister Erdoğan zwingend auf die Stimmen der Kurden angewiesen zu sein.

Kommentar zur Debatte um den PKK-Friedensprozess

Politisches Programm der HDP: Was wollen die Kurden eigentlich noch?

Der Diskurs über den Friedensprozess ist in vielen Punkten von falschen Wahrnehmungen und Behauptungen geprägt. Deutlich wird das, wenn man die offiziellen Forderungen der pro-kurdischen Seite mit dem vergleicht, was darüber kolportiert wird.

Vorwürfe gegen Ankara

Ägypten: Gericht „nicht zuständig“ für Klage gegen Türkei

Ein Gericht in Ägypten, das feststellen sollte, dass die Türkei in Ägypten terroristische Aktivitäten unterstütze, lehnte seine Zuständigkeit ab. Ein ägyptischer Anwalt wollte erwirken, dass Kairo Ankara als „Terrorfinanzierer“ einstuft. mehr...

Lüders vertrat Mandanten aus der Nazi-Szene

Skandal in NRW: NSU-Ausschusschefin wirft hin

Die Vorsitzende im NSU-Untersuchungsausschuss NRW, Nadja Lüders, hat nach Enthüllungen über einen Fall aus ihrer Anwaltszeit ihr Amt zurückgelegt. Sie vertrat damals einen Neonazi, der ein Jahr später drei Polizisten erschießen sollte. (Foto: dpa) mehr...
Muhammet-Eren-Interview-Yavuz-Dönmez

Interview mit Yavuz Dönmez

Vater von Muhammet Eren: „Die schlimmste Kälte meines Lebens“

Im Interview mit uns spricht der Vater von Muhammet Eren über die letzten Tage seines Sohnes und warum er in die Türkei gebracht wurde. Er erklärt uns auch, wo er die schlimmste Kälte seines Lebens empfand. (Foto: Zaman)
Bereits Atatürk bezeichnete sie als “die schönste Stadt der Welt”: Antalya.

Prognosen waren von Rückgang ausgegangen

Überraschung: Urlaub in der Türkei bei den Russen so beliebt wie nie

In der Türkei gibt es Sonne, in der Türkei ist es warm. Viele Russen, die sich von den wirtschaftlichen Sanktionen des Westens nicht den Urlaub verderben lassen wollen, werden ihr Geld nicht in EU-Ländern sondern in der Türkei ausgeben.
Bundesverfassungsgericht-Kopftuchverbot-Schuldienst-Musliminnen

„Verfassungsrechtlich nicht zu rechtfertigen“

Bundesverfassungsgericht kippt Kopftuchverbot im Schuldienst

Das Bundesverfassungsgericht sieht in seinem jüngsten Urteil ein pauschales Kopftuchverbot für Lehrerinnen an öffentlichen Schulen als verfassunsgwidrig an. Für solche Verbote reichten „abstrakte Gefahren“ nicht mehr aus. (Foto: dpa)
18-März-Türkei-Journalisten-Feierlichkeiten-Gallipolli-Canakkale

Verwirrung um Umgang mit regierungskritischen Journalisten

Türkei gedenkt Schlacht von Gallipolli

Am 18. März gedenken die Menschen in der Türkei der Schlacht von Gallipolli. Diesmal durften bei den offiziellen Feierlichkeiten nur geladene Gäste teilnehmen. Auch regierungskritische Journalisten mussten draußen bleiben. (Foto: Zaman)
Ein muslimische Hip-Hop-Musikerin geht ihren Weg.

Poetic Pilgrimage

Rapperin aus Jamaika: „Hip-Hop und Islam sind miteinander vereinbar“

Jung, musikbegeistert, jamaikanische Muslimin und Hip-Hop-Musikerin: Geht das überhaupt? Muneera erzählt von ihrer Reise als „Poetic Pilgrimage“. (Foto: twitter)
Der Vorstandsvorsitzende der Lufthansa, Carsten Spohr, sitzt am 26.03.2015 in Köln bei einer Pressekonferenz (Nordrhein-Westfalen) zum Absturz des Germanwings-Fluges 4U 9525.

Fassungslosigkeit bei Lufthansa und Germanwings

Co-Pilot flog Maschine bewusst in den Tod – Keine Anzeichen für Terroranschlag

Blankes Entsetzen bei Germanwings und der Konzernmutter Lufthansa über die dramatische Wendung. Vorstandschef Spohr spricht von dem „furchtbarsten Ereignis“ der Unternehmensgeschichte. (Foto: dpa)
Daum-Besiktas-Brugge

Beşiktaş ohne Sosa und Hutchinson

Daum: Beşiktaş wird Brügge ausschalten und auch türkischer Meister werden

Heute Abend tritt der letzte türkische Vertreter in der Europa League gegen den FC Brügge an. Auf zahlreiche Unterstützung wird Beşiktaş dabei nicht zurückgreifen können. Christoph Daum ist sich dennoch sicher, dass sein Ex-Klub in die nächste Runde einzieht.