NEUESTE ARTIKEL

Erdogans Ex-Pressechef tritt Botschafterposten am Vatikan an

Der neue türkische Botschafter beim Heiligen Stuhl, Lütfullah Göktas, absolviert am heutigen Freitag seinen Antrittsbesuch bei Papst Franziskus. Das teilte der Diplomat auf Twitter mit. Göktas war zuletzt Pressechef von Präsident Recep Tayyip Erdogan.

Christchurch: Freitagsgebet mit Premierministerin live übertragen

Vor genau einer Woche fand der Terroranschlag auf zwei Moscheen in Christchurch statt. Dabei kamen fast 50 Menschen ums Leben, darunter auch Kleinkinder. Heute fand eine Gedenkveranstaltung vor der Moschee statt. Premierministerin Jacinda Ardern nahm am Freitagsgebet teil. 

Pech im Spiel, Glück in der Liebe: Was wird jetzt aus...

Einst gefeiert als möglicher Nachfolger von Manuel Neuer, nun tief gefallen. Loris Karius hat in seiner Karriere sicherlich schon bessere Tage erlebt. Seine Tage in der Türkei scheinen gezählt.

„Friday’s for prayer“ – Initiative zur Solidarität mit Muslimen

Nach dem Anschlag auf zwei Moscheen im neuseeländischen Christchurch hat das Bistum Limburg eine neuartige Initiative für praktische Solidarität mit Muslimen gestartet....

Türkisch-Verbot: BMW wehrt sich gegen Vorwürfe

Ein Türkisch-Verbot für BMW-Mitarbeiter? Unternehmenssprecher Jochen Frey dementiert die Vorwürfe. Bei BMW würden Menschen aus mehr als 120 Nationen zusammenarbeiten. 

CNN Türk verbreitet Fake News

Der CHP Abgeordnete Yurter Özcan hat sich in einem Brief an die CNN International über CNN Türk beschwert. Grund für die Beschwerde...

Seehofer würde Schutz an Moscheen verstärken

Sind Moscheen in Deutschland ausreichend geschützt? Nach den Anschlägen in Neuseeland ist darüber eine Debatte aufgeflammt.

Erdogan zeigt Massaker von Neuseeland beim Wahlkampf

Am 31. März finden in der Türkei landesweit Kommunalwahlen statt. Was in vielen Ländern vergleichsweise ein Ereignis von geringerer Bedeutung ist, bedeutet in der Türkei für zahlreiche Politiker und für ganze Parteien "Alles oder Nichts". Deshalb können sämtliche Kandidaten der AKP auf den Staatspräsidenten zählen. Doch dieser richtet mehr Schaden an, als einen Vorteil zu verschaffen.

Christchurch-Terror: Die Gesichter der Verstorbenen

Der Terroranschlag auf zwei Moscheen in Christchurch hat die ganze Welt schockiert. Doch bei dem Terroranschlag scheinen die Täter das erreicht zu...

Terror in Christchurch: Angela Merkel bezieht Stellung

Bundeskanzlerin Angela Merkel hat Stellung zum Terroranschlag auf Moscheen in Neuseeland bezogen. In einem Tweet zitierte Regierungssprecher Steffen Seibert die Kanzlerin mit...