Vater von Enes Kanter verhaftet

Der Vater des Erdoğan-kritischen NBA-Profis Enes Kanter ist offenbar verhaftet worden. Dies gab Enes Kanter auf seinem Twitter-Account bekannt. Auch türkische Medien berichten, dass Kanter im Rahmen einer Razzia gegen angebliche Gülen-Anhänger, die die türkische Regierung für den Putschversuch vom 15. Juli verantwortlich macht, verhaftet worden ist.

 

Kanter schrieb am Freitag auf Twitter:

„Hallo Welt mein Vater ist von der türkischen Regierung und vom Hitler unseres Jahrhunderts verhaftet worden. Er wird potenziell gefoltert werden, wie tausend andere“. Kanter selbst wird in der Türkei per Haftbefehl gesucht. Erst in den vergangenen Tagen wurde er in Rumänien festgesetzt. Dort musste Kanter erfahren, dass sein türkischer Pass annulliert wurde. Kanter wird eine Mitgliedschaft in der Gülen-Bewegung vorgeworfen. Davor wurde der 24-jährige NBA-Profi auch von der türkischen Nationalmannschaft verbannt. Im dtj-Interview erklärte Kanter, hinter seinem Ausschluss steckten politische Gründe. 

Vater hatte Enes verbannt

Oftmals hat er sich öffentlich hinter dem muslimischen Gelehrten Fethullah Gülen positioniert. Sein Vater Prof. Dr. Mehmet Kanter hatte vor wenigen Monaten bekanntgegeben, dass in dem er Enes nicht mehr als Sohn ansehe. Seitdem waren die beiden zerstritten. Umso mehr überrascht die Festnahme des Vaters.