Abzug aus der Türkei: von der Leyen stellt Plan für Tornado-Verlegung nach Jordanien vor

Bundesverteidigungsministerin Ursula von der Leyen hat erstmals einen konkreten Zeitplan für die Verlegung des Tornado-Verbandes der Bundeswehr aus dem türkischen Incirlik nach Jordanien vorgestellt. «Bis Ende Juni sind wir im Flugplan der Anti-ISIS-Koalition fest eingeplant. Dann verlegen wir die Tankflugzeuge schnellstmöglich nach Jordanien», sagte die Ministerin der «Bild am Sonntag».Ab Die Tanker seien dann etwa in der zweiten Juli-Hälfte wieder im Einsatz.

Der wegen der Ausrüstung technisch komplexere Umzug der Tornados werde dann zwei Monate dauern, von August bis September. «Ab Oktober
sollen die Aufklärungs­Tornados dann nach Plan wieder starten», sagte von der Leyen.