Eid al Fitr, Ramazan Bayramı, Zuckerfest: Ein Fest, viele Rituale

Das Ramadanfest ist für Muslime die Krönung nach dem Fastenmonat Ramadan. Es ist ein Fest, das auf verschiedenste Art und Weise gefeiert wird. Wir stellen vor, wie man als arabischer, türkischer oder zum Islam konvertierter Berliner das Fest erlebt. (Foto: dha)

Webseite von Diyanet: Heiraten ab 9?

Ist die türkische Religionsbehörde Diyanet wirklich für eine Ehe ab 9 Jahren? DTJ-Online stellt klar. 

Lailat al-Qadr: Muslime begehen die Nacht der Bestimmung

Der muslimische Fastenmonat Ramadan neigt sich so langsam dem Ende zu. Am Sonntag werden Muslime in aller Welt das sogenannte "Ramadan-Fest" feiern. Doch vor diesem Fest gibt es noch eine ganz besondere Nacht für Muslime: Die Lailat al-Qadr (dt. Nacht der Bestimmung).

Mit dem Fahrrad von Istanbul nach Stuttgart

Thomas Bormann (58), bis zum vergangenen Herbst ARD-Hörfunkkorrespondent in Istanbul und nun Redakteur beim SWR in Stuttgart, hat sein Fahrrad am Bosporus stehen lassen. Am Freitag...

ARD-Story: Eine klare ideologische Botschaft

Die jüngste Dokumentation in der ARD-Sendung "Die Story" verdeutlicht, dass einige Türkei-Korrespondenten und Reporter bei Themen über die Türkei gerne das Narrativ der alten...

So stimmen Deutschtürken in einer Umfrage ab

Führt die Türkei das Präsidialsystem ein? Kehrt erstmals seit den Militärdiktaturen die Todesstrafe ins türkische Rechtssystem zurück? Eine Online-Umfrage von CORRECTIV.RUHR mit über 1000...

Beziehungen: Deutsch-türkische Ehen: Was tun, damit es funktioniert?

Eine deutsch-türkische Ehe ist oft kompliziert, denn es kommt zu vielen Missverständnissen. Einige Tipps können helfen, um eine erfolgreiche Partnerschaft zwischen Türken und Deutschen zu führen. (Foto: dha)

Geschützt: „Ich habe sie angefleht, mich bitte nicht zu vergewaltigen“

In einer DTJ-Serie mit dem Übertitel: “Die Stimme der Folter”, Folter und Vergewaltigung als Staatsgewalt – Ein chronischer Zustand in türkischer Haft, kommen die Opfer zu...

Kaddor: „Muslime, die fünf Mal am Tag beten, sind radikal“

Für Empörung in der muslimischen Gemeinde sorgte eine Äußerung der bekannten Islamkunde-Lehrerin Lamya Kaddor in Essen. Sie deutete an, es wäre ein Alarmsignal, würden muslimische Jugendliche beten statt in Diskos zu gehen.

„Banane“ heißt „Was geht mich das an?“ – Türkischunterricht für Gastarbeiterkinder...

„Tschüss“ und „çüş“ klangen fast gleich. Für uns Gastarbeiterkinder damals der absolute Renner. Kindheitserinnerungen an den Türkischunterricht in einem Berliner Gastarbeiterviertel

Meist gelesen

HOT NEWS