Ein Mann demonstriert für die Freiheit von Mesale Tolu und allen politischen Gefangenen in der Türkei am 11.10.2017 in Frankfurt am Main (Hessen). Mesale Tolu wurde in Ulm geboren, sie hat an der Uni Frankfurt studiert und in Istanbul als Reporterin und Übersetzerin gearbeitet. Der deutschen Journalistin wird von den türkischen Behörden Terrorpropaganda und Mitgliedschaft in einer Terrororganisation vorgeworfen. In der Mainmetropole haben rund 50 Menschen mit einem Fahrrad- und Autokorso für die Freilassung der Journalistin demonstriert.
Ein Mann demonstriert für die Freiheit von Mesale Tolu und allen politischen Gefangenen in der Türkei am 11.10.2017 in Frankfurt am Main (Hessen). Foto: Andreas Arnold/dpa
- Anzeige -

Die deutsche Journalistin Mesale Tolu und fünf weitere Inhaftierte werden aus der Untersuchungshaft in der Türkei entlassen. Allerdings erließ das Gericht in Istanbul am Montag gegen alle sechs Angeklagten eine Ausreisesperre, wie Beobachter aus dem Gericht übereinstimmend mitteilten. Tolu wird damit bis zu einem Urteil in dem Verfahren auf freien Fuß gesetzt.

dpa
- Anzeige -