- Anzeige -

Zwei griechische Militärs sind von einer türkischen Militärpatrouille wegen Überschreitung der griechisch-türkischen Grenze am gemeinsamen Grenzfluss Evros festgenommen worden. Dies teilte am Freitag der griechische Regierungssprecher Dimitris Tzanakopoulos in Athen mit. «Der griechische und der türkische Generalstab sind in Kontakt miteinander zwecks Freilassung der beiden Militärs», teilte der Athener Regierungssprecher im Staatsfernsehen (ERT) weiter mit.

Soldaten haben sich offenbar verlaufen

Der Zwischenfall habe sich nach Angaben des griechischen Heeres am Donnerstag ereignet. In der Region des Grenzflusses Evros (türkisch: Meric) hatte es in den vergangenen Tagen stark geschneit. Zudem herrschte am Donnerstag dichter Nebel in der Region. Die beiden griechischen Militärs hätten sich «offenbar verlaufen», hieß es in der Erklärung des griechischen Heeres weiter.

- Anzeige -

[paypal_donation_button]

dpa/dtj
- Anzeige -