Das Gedicht von Goethe hat nun ein Gesicht: Afghanisch. Syrisch. Arabisch.

0
Willkommen und Abschied heißt ein Gedicht. Das Gedicht von Goethe hat nun ein Gesicht. Afghanisch. Syrisch. Arabisch. So haben sie Abschied genommen von, wenn es sie...

Wütend, aber nicht blind

0
Der soziale und mediale Protest ist verständlich - aber er darf nicht blind zu voreiligen Rückschlüssen führen.

Gewalt gegen Frauen: Große Eier, noch größere Klappe, aber keine Manieren

0
An Heiligabend habe ich Strafanzeige wegen gefährlicher Körperverletzung erstattet, weil zwei Idioten, die übrigens keine Flüchtlinge waren, irgendwie nicht so ganz klargekommen sind, wenn...

„Schatz, ich war noch nie in einem Türkenhaus“

0
Von Alime Sekmen BLOG Ein Paar. Der Mann aus Hagen, die Frau aus Sachsen. Stehen vor der Tür. Ich bitte sie hereinzukommen. Die Frau guckt mich an,...

Warum der türkische Film gut ist

0
Die Türkische Filmindustrie hat sich in den letzten Jahren stark verändert, von der Produktion bis zu den Schauspielern und den Storylines. Die Filme aus dem Land von Nazim Hikmet und Yunus Emre können sich getrost mit den Filmen aus Frankreich und besonders Amerika messen lassen kann.

Mafroukeh

0
Mafroukeh ist eine köstliche libanesische Nachspeise. Dabei handelt es sich um Ashta (Sahne) auf Hartweizengrieß, mit Nüssen dekoriert. Vom Geschmack her, ähnelt sie etwas...

Braun sind sie, liebe Anne Frank…

0
Es ist ein Wunder, dass ich nicht alle Erwartungen aufgegeben habe, denn sie scheinen absurd und unausführbar. Trotzdem halte ich an ihnen fest, trotz...

Gescheitert – Der Werdegang eines Migranten in Deutschland

0
Stellt euch vor, ihr seid Akademiker, Bauingenieur, und habt sämtliche Berufserfahrungen gesammelt. Am Ende verurteilt man euch zum Gabelstaplerfahrer. Die Geschichte eines Migranten von unserem Blogger Alparslan Cansu

Sexismus gibt es nicht erst seit 2016!

0
Sexismus entstand nicht erst nach den Übergriffen vom Kölner Hauptbahnhof in der Silvesternacht. Und es ist auch kein Import aus Nordafrika.

Für eine Welt, auf der es sich besser leben lässt

0
Opferbereitschaft oder Aufopferung? Man mag es so oder so nennen. Es bedarf eines Feingefühls. Viel Empathievermögen. Liebe, ja gar Leidenschaft. Aber vor allem Hingabe....