Start Blog
Mesut Özil ist eigentlich längst kein Teil der deutschen Nationalmannschaft und daher nicht bei der WM dabei. Irgendwie aber doch: Denn Zuschauer in Katar nutzen Bilder des Ex-Nationalspielers zur Kritik am Deutschen Fußball-Bund. Özil als jubelnder Nationalspieler, Özil als zwinkernde Porträtzeichnung. Plötzlich und überraschend spielte der 34 Jahre Ex-Weltmeister beim deutschen Hoffnungsspiel gegen Spanien am Sonntag eine größere Rolle. Als Zeichen...
Der Bundespräsident spricht in einer Laudatio über Muttersprache, Migration und Heimat. Die Geschichten der "Gastarbeiter" seien Teil der gemeinsamen Geschichte und müssten viel stärker gehört werden. Migrantinnen und Migranten werden in Deutschland aus Sicht von Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier noch immer viel zu wenig gehört. "Alle, die zu uns gekommen sind, haben ihre Geschichte und ihre Geschichten mitgebracht", sagte er am Sonntag...
Menschenrechte hin oder her: Deutschland braucht dringend Gas, um die ausbleibenden Lieferungen aus Russland zu ersetzen. Katar will ab 2026 mit Flüssigerdgas einspringen. Die geplante Menge könnte etwa drei Prozent des deutschen Jahresbedarfs decken. Der Energieriese Qatar Energy unterzeichnete dazu am Dienstag zwei Abkommen mit dem US-Unternehmen Conoco Phillips, das das Gas nach Brunsbüttel liefern soll. Dort wird ein Flüssiggasterminal...
Internationale Sanktionen verbieten den Handel mit Russland. Davon profitiert die Türkei. Sie setzt die Beschränkungen nicht um – und wird damit zum Umschlagplatz russischer Waren. Recep Tayyip Erdoğan ist Dauergast in Russland. Kein anderer NATO-Staatschef ist in den vergangenen Jahren so oft nach Russland gereist wie der türkische Präsident. Westliche Regierungen beobachten das genau. Ein Treffen vom August diesen...
Rund 13 Prozent der Menschen, die in Deutschland leben, haben keine deutsche Staatsbürgerschaft. Die Ampel-Koalition findet, das sind zu viele. Sie will die Hürden für die Einbürgerung senken. Auch an die einstigen "Gastarbeiter" wurde gedacht. Den Grünen kann es nicht schnell genug gehen. Die FDP macht ab und zu Druck, steht gelegentlich aber auch auf der Bremse. Bundesinnenministerin Nancy Faeser...
Der türkische Außenminister ist mit den bisherigen Bemühungen Schwedens zufrieden. Für einen Beitritt zur NATO seien indes weitere "konkrete Schritte" notwendig. Wegen des von Schweden und Finnland angestrebten NATO-Beitritts will der türkische Außenminister Mevlüt Çavuşoğlu die Außenminister der beiden Länder am Dienstag treffen. "Der Prozess verläuft positiv" – dennoch gebe es noch weitere Schritte zu unternehmen, sagte Çavuşoğlu nach Angaben...
Ein Bündnis aus sechs türkischen Oppositionsparteien hat im Vorfeld der für 2023 geplanten Wahlen einen Plan für Verfassungsänderungen vorgestellt. Dem am Montag präsentierten Entwurf zufolge soll das Parlament und das Rechtssystem gestärkt und die Befugnisse des Präsidenten deutlich eingeschränkt werden, teilten Politiker des Bündnisses in Ankara mit. 2017 wurde per Volksabstimmung das parlamentarische System durch ein Präsidialsystem ersetzt, was dem Präsidenten...
Unfassbare Szenen im türkischen Fußball: Beim Zweitliga-Derby in Izmir zwischen den Stadtrivalen Göztepe und Altay hat ein Feuerwerkskörper für eine schwere Verletzung gesorgt. Ein Torhüter wurde mit der Eckstange angegriffen. In der Türkei ist der Torwart vom Club Altay aus Izmir beim Stadtderby gegen Göztepe von einem Fan mit einer Eckfahne angegriffen worden. Evrim Özenç (29) habe dabei eine vier...
Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier hat das Wirken der Schriftstellerin Emine Sevgi Özdamar gewürdigt. "Sie spielen mit eigener Erinnerung und literarischer Erzählung und lassen mit der Sprache etwas ganz Neues entstehen: mit Ihrer sehr eigenen, funkelnden, poetischen, traurigen, sehr komischen, kurzum Ihrer geradezu überbordenden Sprache", sagte Steinmeier als Laudator bei der Verleihung des diesjährigen Schillerpreises der Stadt Mannheim am Sonntag in der...
Immer mehr Chinesen sind von den Corona-Maßnahmen ihrer Regierung gefrustet. Im muslimischen Nordwesten schlägt dies nach einem Wohnungsbrand mit zehn Toten in offene Proteste um. Im Fokus: die Uiguren. Aus Protest gegen die strengen Corona-Maßnahmen der chinesischen Regierung sind in der Provinz Xinjiang im Nordwesten des Landes Hunderte Menschen auf die Straßen gegangen. In chinesischen Online-Medien waren auf mehreren...