Missbrauch von Meinungsfreiheit für rassistische Folklore

0
Deutschland wurde von der UN gerügt – Sarrazins Aussagen wurden als rassistisch eingestuft. Mehr als jemals zuvor ist es in Deutschland notwendig, sich dem Thema Rassismus zu stellen, das nicht mehr salonfähig sein darf. (Foto: aa)

Wer hat Angst vorm Muselmann? – Feindbildpropaganda im HR

0
Dass viele von uns in der Grundschule „Wer hat Angst vorm Schwarzen Mann?“ spielten, ohne die kolonialistische Haltung dahinter zu erkennen, ist ärgerlich. Dass ein öffentlich-rechtlicher Sender diese Symbolik adaptiert, ist ein Skandal. (Foto: ard.de)

Der lange Atem im Journalismus

0
Das journalistische Tagesgeschäft besteht in aller Regel aus der zügigen und gehaltvollen Aufbereitung aktuellen Stoffes – in Berlin wurde hingegen kürzlich auch die Ausdauer bei der Recherche zu zeitloseren Themen gewürdigt. (Foto: reuters)

Niemand hat die Absicht, einen Flughafen zu bauen

0
Wie es aussieht, wird es bis auf weiteres keine direkten politischen Konsequenzen auf Grund der BER-Pleite geben. Der Blick auf die ursprünglichen Umstände der Entscheidungsfindung offenbart aber noch größeres Unheil. (Foto: dpa)

Die Person ist weg, sein Anliegen bleibt

0
Nun ist er also weg. Seit heute hat Deutschland keinen Staatspräsidenten mehr namens Christian Wulff. Haben wir jetzt also ein weniger korruptes, mehr rechtschaffenes Deutschland?

Wie mein Gespräch mit einem türkischen Taxifahrer ausartete

0
KOLUMNE von Jochen Thies Vor ein paar Monaten fuhr ich mit einem Taxi von einem Berliner Vorortbahnhof nach Hause. Ich realisierte sofort, dass der Fahrer...

Neukölln ist nicht überall

0
In der Bundesrepublik vollzieht sich gegenwärtig eine kleine Bildungsrevolution im Stillen. Deutschtürken gründen Privatschulen, an der Spitze der Bildungsinitiative stehen die Gülen-Anhänger. (Foto: BIL-Privatschule Stuttgart)

Die Zeit ist nicht auf der Seite der Europäer

0
Wie auch immer die Entwicklungen in der Türkei weitergehen werden, sie bleibt ein geographischer Nachbar und Partner der Europäer, ein unentbehrlicher NATO-Verbündeter aufgrund ihrer...

Klitschko schlägt die Ukraine K.O.

0
Die einseitige, von völligen naiven Vorstellungen ausgehende und russische Interessen negierende Art und Weise, in der westliche Staaten die Entwicklungen in der Ukraine begleiteten, bringt nun ganz Europa in die Bredouille. (Foto: reuters)

Von der Demokratie zur Diktatur

0
Wenn es um die Beseitigung der Diktatur und den Übergang zur Demokratie geht, weiß jeder, wie das geht. Aber niemand denkt an die Demokratie-Verdrossenen, die lieber jemanden wollen, der sagt, wo es lang geht. Hier einige nützliche Tipps. (Foto: reuters)