Terroristen töten türkische Ingenieure und entschuldigen sich

0
Überraschende Wende nach dem Blutbad vom Wochenende in Mogadischu mit rund 100 Toten. Die Täter hatten es nach eigenen Angaben "nur" auf zwei Ingenieure...

Izmir: Autobombe explodiert vor Gericht

0
Bei einer Explosion in der westtürkischen Millionenmetropole Izmir sind mindestens zwei Menschen getötet worden, elf weitere wurden verletzt. Das sagte Izmirs Gouverneur Erol Ayyildiz am...

Die kuriose Geschäftsidee der Yılmaz-Brüder: Skorpiongift aus Şanlıurfa

0
Es gibt so einiges, worauf die Stadt Şanlıurfa im Südosten der Türkei stolz sein kann. Ihre neolithischen Felsanlagen, der Fischteich aus der Zeit des...

Einwohnerzahl der Türkei: Statistikamt gibt neue Zahlen bekannt

0
Die Einwohnerzahl der Türkei passiert zum ersten Mal die 80 Millionen Marke. Ende 2017 lag sie bei rund 80,8 Millionen Menschen, wie das Türkische...

Das tragische Leben des türkischen Nasa-Preisträgers

0
Yunus Karaca ist ein Name, den sowohl in Deutschland, als auch in der Türkei vermutlich nur die wenigsten kennen. Doch seine Projekte haben ihm...

Bosporus in türkis gefärbt

0
Der Anblick auf den Bosporus ist in diesen Tagen besonders bezaubernd. In den letzten Tagen hat er sich in türkis gefärbt. Viele Istanbuler sind erstaunt über diesen Anblick. Doch warum ist der Bosporus derzeit türkis? 

Türkei stellt tausende Pilger unter Quarantäne − Ein Todesfall

0
Die Türkei hat aus Sorge vor der Ausbreitung des Coronavirus rund 10 000 Pilger unter Quarantäne gestellt. Das teilte der türkische Jugend- und Sportminister...

EU-weiter Haftbefehl gegen türkischen Chef der Hells Angels

0
Im vereinsinternen Machtpoker gegen „Schnitzel-Walter“ hatte der aus Köln stammende Boss der Hells Angels, Necati („Neco“) Arabacı (43), noch das bessere Ende für sich...

Mutter von krebskrankem Ahmet darf doch nicht nach Deutschland

0
Der krebskranke Ahmet ist erst acht Jahre alt. Für die Behandlung muss er nach Köln. Doch sein Vater ist inhaftiert, seine Mutter hat eine...

Aufruf zum dm-Boykott: „Damit schaden sich die Türken nur selbst“

0
Eine geplante Spendenaktion der Drogeriekette dm hat im Internet eine Welle der Empörung und Verwirrung ausgelöst. Das Unternehmen finanziere die Terrororganisation PKK, so der Vorwurf. Wir sind dem Vorwurf auf den Grund gegangen.