EU-Sanktionen wegen Gas-Erkundungen: Türkei unbeeindruckt

Die Türkei gibt sich unbeeindruckt von den EU-Sanktionen wegen ihrer Erdgas-Erkundungen vor Zypern.
Wenige Tage vor der Bundestagswahl hat die SPD gegenüber einem Landtagsabgeordneten, der durch hetzerische Äußerungen über Sinti und Roma aufgefallen war, die Notbremse gezogen. Sarrazin hingegen hetzt munter als SPD-Mitglied weiter.

SPD-Parteigericht will Sarrazin rausschmeißen

Die SPD-Spitze ist ihrem Ziel ein Stück nähergekommen, den umstrittenen Autor Thilo Sarrazin aus der Partei auszuschließen. Doch der gibt sich noch lange nicht geschlagen.

Erdgas-Erkundungen vor Zypern: EU erwägt Strafmaßnahmen gegen Türkei

Die Europäische Union (EU) erwägt in Reaktion auf die türkischen Erdgas-Erkundungen vor Zypern das Aussetzen der Verhandlungen über ein neues Luftverkehrsabkommen. Wie aus einem Entwurf für Botschafter-Beratungen hervorgeht, könnten zudem EU-Hilfen gekürzt...

Ditib kündigt neue Projekte an

Die größte Islam-Dachorganisation in Deutschland will nach zugesagten Reformen und angekündigter Transparenz über neue Projekte informieren. In einer Pressekonferenz der Ditib in Köln soll es am Mittwoch (11.30 Uhr) um Entwicklungen auf Bundes- und...
Türkei Begnadigung für Demirtas HDP?

Türkei: Begnadigungswelle für 80.000 Inhaftierte?

Etwa 80.000 Inhaftierte könnten vorzeitig aus türkischer Haft entlassen werden. Das geht aus einem Bericht der regierungsnahen Tageszeitung "Türkiye" hervor. Demnach arbeitet die Regierungspartei AKP an einer neuen...

Türkische Lira fällt nach Entlassung von Notenbank-Chef

Nach der Entlassung des Chefs der türkischen Notenbank durch Präsident Recep Tayyip Erdoğan ist die Landeswährung Lira am Montag vorübergehend um mehr als zwei Prozent eingebrochen.

Wahl in Griechenland: Machtwechsel

Machtwechsel in Athen: Die konservative Nea Dimokratia hat im Parlament nach Hochrechnungen die absolute Mehrheit erzielt. Anders als vor vier Jahren wählten die Griechen diesmal eher pragmatisch.
Ahmet Altan

Türkei: Gericht hebt lebenslange Haft gegen Journalisten auf

Eines der obersten türkischen Gerichte hat die lebenslangen erschwerten Haftstrafen von zwei prominenten regierungskritischen Journalisten aufgehoben.

Istanbul: Anfang und Ende einer großen Liebe

Ekrem İmamoğlu hat die Bürgermeisterwahl in Istanbul gewonnen. Für Präsident Recep Tayyip Erdoğan ist das ein Debakel. Sein Mythos des Unbesiegbaren ist gebrochen. Ist das schon der Anfang vom Ende einer Ära?

Reaktionen auf Istanbul: So bewerten Erdoğan, Akşener und andere Politiker das Wahlergebnis

Der Oppositionskandidat Ekrem Imamoğlu hat nach Auszählung fast aller Stimmen die Wiederholung der Bürgermeisterwahl in Istanbul gewonnen. Imamoğlu erhielt am Sonntag nach Angaben der staatlichen Nachrichtenagentur Anadolu rund 54 Prozent der Stimmen, sein Gegner,...