Erdogan über Jamaika: „Die kriegen es nicht hin!“

von Ahmet Fevki Dursun Jamaika. Für einen experimentellen Koalitionsversuch in Deutschland ein denkbar schlechter Name. Menschen verbinden mit Jamaika Sonne, Ruhe und Entspannung. Aber in...

Attentat auf Deutsche: Der Weg der Bombe nach Istanbul

Ein IS-Selbstmordattentäter hat vor fast zwei Jahren zwölf Deutsche in Istanbul mit in den Tod gerissen. Die Behörden vermuten zahlreiche Helfer hinter dem Anschlag....

Mölln gedenkt der rechtsextremen Brandanschläge vor 25 Jahren

1992 wurde die beschauliche Kleinstadt Mölln zum bundesweiten Symbol des Ausländerhasses: Bei rechtsextremen Anschlägen starben drei Menschen. Die Erinnerung ist weiter wach, wird aber...

Exotisches aus Deutschland: Kirgisen lieben Brot aus dem Schwarzwald

Brezel mit Bier und Apfelstrudel sind exotisch - wenn man Tausende Kilometer von Deutschland weg lebt. Im Kirgistan will ein Deutscher den Kuchen- und Brotmarkt aufmischen. Doch es gibt Hindernisse.

Trubel um Yusra Mardini geht weiter: Hollywood-Deal abgeschlossen

Yusra Mardini war das Gesicht des olympischen Flüchtlings-Teams. Sie ist UN-Botschafterin und Hoffnungsträgerin für viele Menschen. Die syrische Schwimmerin mit Wohnort Berlin hat mit...

Auf dem Kölner Westfriedhof ruhen auch viele Muslime

Früher führte der letzte Weg zurück ins Herkunftsland, doch inzwischen lassen sich immer mehr Muslime in Deutschland beerdigen. Berührungsängste mit der christlich geprägten Friedhofskultur gibt es kaum noch.

Flusspferd Max verlässt Berliner Zoo und zieht in die Türkei

In einer speziellen Transportkiste ging Max am Dienstag auf seine durch den Europäischen Zuchtbuchführer geplante Reise in den Izmir Wildlife Park in der Türkei.

„Unwiderlegbare historische Tatsache, dass Islam Teil der europäischen Geschichte ist“

Der Historiker Christopher Clark unterstreicht die Zugehörigkeit des islamischen Glaubens zu Europa. "Es ist eine unwiderlegbare historische Tatsache, dass der Islam Teil der europäischen Geschichte ist", sagte der australische Historiker im Interview der "Welt" (Samstag).

EU-Staaten fordern Entschädigung von Israel für Gebäudezerstörung

Acht EU-Staaten wollen nach einem Zeitungsbericht mehr als 30 000 Euro Entschädigung von Israel für die Zerstörung von EU-finanzierten Gebäuden im Westjordanland fordern

Soziologin El-Menouar kritisiert deutsche Islamdebatte als paradox

Die Debatte um den Islam trägt nach Einschätzung der Soziologin und Islamwissenschaftlerin Yasemin El-Menouar paradoxe Züge. "

Meistgelesen

NEWS