Schiesserei vor Polizeihauptquartier in Gaziantep

Ein Toter bei Schießerei vor Polizeihauptquartier in Gaziantep

Sicherheitskräfte haben sich vor dem Polizeihauptquartier von Gaziantep eine Schießerei mit Unbekannten geliefert. Unterdessen hat sich die radikale PKK-Splittergruppe TAK zum Anschlag in Izmir am 5. Januar bekannt.

Türkisches Schulamt schließt kurdischsprachige Schule in Diyarbakır

In Diyarbakır wurde eine der wenigen Schulen geschlossen, die komplett in kurdischer Sprache unterrichten. Den Betreibern der Ali-Erel-Grundschule (Dibistana Seretayî ya Ali Erel) wurde vom Schulamt lediglich eine Frist genannt, um die Schließung vorzubereiten. Angaben über...

Muslime zum Burkaverbot: Das ist «kontraproduktiv»

Wie schon in Frankreich und Belgien ist ab 1. Oktober auch in Österreich das Tragen eines Gesichtsschleiers verboten. Das Gesetz ist aber noch weiter gefasst. Es betrifft auch Menschen mit Atemschutzmasken.
Al-Qaida-Massenausbruch in Abu Ghraib - ein Wendepunkt?

Al-Qaida-Massenausbruch in Abu Ghraib – ein Wendepunkt?

In einer spektakulären Flucht aus dem Abu-Ghraib-Gefängnis gelangten 500 Terroristen in die Freiheit und suchten zielstrebig den schnellsten Weg nach Syrien. Nun könnte auch Ankara seine Syrienpolitik überdenken. (Foto: ap)
Galip Ensarioğlu

AKP-Mann auf Beileidsbesuch für „Terroristen“

Nachdem eine HDP-Abgeordnete die Hinterbliebenen des Attentäters in Ankara besucht hat, fordert die Regierung rechtliche Schritte gegen sie. Nun kam heraus, dass ein AKP-Abgeordneter selbst erst letztes Jahr auf Beileidsbesuch bei einem YPG-Kämpfer war.
Erdogan spricht als Ministerpräsident auf einem Parteitag seiner Partei AKP.

Erdoğan über Netanjahu: „Wie kann er es wagen, dorthin zu gehen?“

Präsident Erdoğan und Premierminister Davutoğlu hatten scharf kritisiert, dass Israel mit Premierminister Netanjahu in Paris beim Trauermarsch vertreten war. Außenminister Lieberman nannte Erdoğan einen „antisemitischen Schulhofschläger“.
Urteil: Türkische Ex-Generäle müssen jahrelang ins Gefängnis

Urteil: Türkische Ex-Generäle müssen jahrelang ins Gefängnis

Das Urteil im „Vorschlaghammer“-Prozess stellt einen Wendepunkt in der modernen Türkei dar. Erstmals wurden Verantwortliche für die Vorbereitung eines Putsches zur Rechenschaft gezogen. (Foto: aa)
Die Generalsekretäre Alexander Dobrindt (CSU, l) und Hermann Gröhe (CDU) äußern sich am 04.10.2013 nach den Sondierungsgesprächen zwischen den Unionsparteien und der SPD im Reichstagsgebäude in Berlin über die Verhandlungen.

Nächstes Sondierungsgespräch am 14. Oktober

Union und SPD sind für das erste Gespräch über die Bildung einer möglichen gemeinsamen Regierung zusammengekommen. Noch ginge es nicht um strittige Themen, hieß es aus Teilnehmerkreisen. Ein weiteres Treffen ist für den 14. Oktober vereinbart (Foto: dpa)

Abzug der „Patriot“-Abwehrraketen möglich

Normal 0 21 false false false DE X-NONE AR-SA /* Style Definitions */ table.MsoNormalTable {mso-style-name:"Normale Tabelle"; mso-tstyle-rowband-size:0; mso-tstyle-colband-size:0; mso-style-noshow:yes; mso-style-priority:99; mso-style-parent:""; mso-padding-alt:0cm 5.4pt 0cm 5.4pt; mso-para-margin-top:0cm; mso-para-margin-right:0cm; mso-para-margin-bottom:10.0pt; mso-para-margin-left:0cm; line-height:115%; mso-pagination:widow-orphan; font-size:11.0pt; font-family:"Calibri","sans-serif"; mso-ascii-font-family:Calibri; mso-ascii-theme-font:minor-latin; mso-hansi-font-family:Calibri; mso-hansi-theme-font:minor-latin; mso-fareast-language:EN-US;} Die Zukunft des Nato-Einsatzes mit „Patriot“- Abwehrraketen in der Türkei über das Jahresende hinaus ist offen. Das Bündnis bleibe dem Schutz des Verbündeten verpflichtet, sagte...

An der Schwelle zum Bürgerkrieg

Mit Rückendeckung durch EU und USA hat die Übergangsregierung in Kiew eine Offensive gegen Anhänger einer Föderalisierung der Ukraine gestartet. Man versucht, Russland für die Demonstrationen verantwortlich zu machen. (Foto: rtr)

Meistgelesen

NEWS