Ramadan: Warum wandert der Fastenmonat jedes Jahr?

Der muslimische Fastenmonat Ramadan beginnt in der Nacht auf Mittwoch. Von da an werden Muslime vier Wochen lang vom Sonnenaufgang bis Sonnenuntergang auf Essen...

Çalhanoğlu: Ich hätte auch Tänzer werden können

Anscheinend sind Calhanoglus Künste nicht nur mit dem Ball begrenzt. Auf seiner Hochzeit in Mannheim tanzte Calhanoglu den traditionellen türkischen Heldentanz, den Zeybek.

Zivilcourage: Muslimin schützt jüdische Familie vor Angriff

In einer Londoner U-Bahn werden ein jüdischer Mann und seine Kinder verbal angegriffen. Eine Muslimin schreitet ein und weist den Rassisten in die Schranken....

Beziehungen: Deutsch-türkische Ehen: Was tun, damit es funktioniert?

Eine deutsch-türkische Ehe ist oft kompliziert, denn es kommt zu vielen Missverständnissen. Einige Tipps können helfen, um eine erfolgreiche Partnerschaft zwischen Türken und Deutschen zu führen. (Foto: dha)

Eid al-Fitr (Bayram): Muslime feiern Ramadanfest an unterschiedlichen Tagen

Wann findet das Ramadanfest statt? Eine Frage, die unter Muslimen jedes Jahr aufs neue Diskutiert wird. Dieses Jahr wird es wohl wieder unterschiedliche Festtage geben.

Eid al Fitr, Ramazan Bayramı, Zuckerfest: Ein Fest, viele Rituale

Das Ramadanfest ist für Muslime die Krönung nach dem Fastenmonat Ramadan. Es ist ein Fest, das auf verschiedenste Art und Weise gefeiert wird. Wir stellen vor, wie man als arabischer, türkischer oder zum Islam konvertierter Berliner das Fest erlebt. (Foto: dha)

Webseite von Diyanet: Heiraten ab 9?

Ist die türkische Religionsbehörde Diyanet wirklich für eine Ehe ab 9 Jahren? DTJ-Online stellt klar. 

Lailat al-Qadr: Muslime begehen die Nacht der Bestimmung

Der muslimische Fastenmonat Ramadan neigt sich so langsam dem Ende zu. Am Sonntag werden Muslime in aller Welt das sogenannte "Ramadan-Fest" feiern. Doch vor diesem Fest gibt es noch eine ganz besondere Nacht für Muslime: Die Lailat al-Qadr (dt. Nacht der Bestimmung).

Mit dem Fahrrad von Istanbul nach Stuttgart

Thomas Bormann (58), bis zum vergangenen Herbst ARD-Hörfunkkorrespondent in Istanbul und nun Redakteur beim SWR in Stuttgart, hat sein Fahrrad am Bosporus stehen lassen. Am Freitag...

Kaddor: „Muslime, die fünf Mal am Tag beten, sind radikal“

Für Empörung in der muslimischen Gemeinde sorgte eine Äußerung der bekannten Islamkunde-Lehrerin Lamya Kaddor in Essen. Sie deutete an, es wäre ein Alarmsignal, würden muslimische Jugendliche beten statt in Diskos zu gehen.