„Von einer ‚gleichberechtigten‘ Behandlung der Türkei im Zeitalter des Imperialismus konnte...

Auch hundert Jahre nach dem Ersten Weltkrieg bleiben viele Fragen aktuell und unbeantwortet. Ein wichtiger Teilaspekt des Kriegs war die Zusammenarbeit zwischen den Deutschen und de Osmanen. Ein Gespräch mit dem Historiker Klaus Kreiser. (Foto: cihan)

Komplizierte Freundschaft im Schatten der „Waffenbrüderschaft“

Deutschland und die Türkei blicken auf eine über 150 Jahre alte Beziehung zurück. In diesen Jahren haben beide Länder gemeinsam mehr Tiefen als Höhen erlebt. Zu einer herzerwärmenden Freundschaft ist es in dieser Zeit nicht gekommen. (Foto: rtr)

Das Erdbeben

Heute vor genau 18 Jahren ereignete sich in der Nähe von Istanbul ein verheerendes Erdbeben, bei dem Hunderte Menschen ums Leben kamen und die...

Raki und Bauchtanz am Rhein

Die deutsch-türkischen Beziehungen sind zerrüttet. Aber die Bewunderung für den jeweils anderen hielt zu Beginn der Gründung beider Republiken an. So gab es eine...

„Die Menschen in der Türkei sind sich der Ernsthaftigkeit der Genozid-Anschuldigung...

Genozid oder nicht? Prof. Kemal Çiçek sagt Nein. Die Vorwürfe basierten auf Kriegspropaganda, die vor allem eins zum Ziel gehabt hätten: Die Errichtung eines armenischen Staats.

Das jüdische Exil in Shanghai und seine Bezüge zur Gegenwart

Rezensiert von Nathanael Riemer Das Publikum wird sich möglicherweise fragen, warum ein Buch über das Shanghaier jüdische Exil zwischen 1933 bis 1950 lesenswert erscheinen mag...

Frankfurter Archäologen im Nordirak – Gebiet jahrelang unzugänglich

In Teilen Vorderasiens herrscht nach wie vor Krieg. Für Archäologen sind die Gebiete ein schwieriges Pflaster. Ein Team aus Hessen hat sich trotz der Risiken dorthin gewagt.

Umar al-Muchtar – Der Löwe der Wüste

Vom Westen ignoriert, doch in den Herzen der Araber lebt er immer noch weiter. Umar al-Muchtar kämpfte über zwanzig Jahre lang für die Unabhängigkeit seines geliebten Libyens. Wer war der so genannte Löwe der Wüste? (Foto: zaman)

Wo beteten Muslime, als es in Deutschland noch keine Moscheen gab?

Jahr 1965, Ort Köln. Türkische Gastarbeiter, die seit Anfang der 60er Jahre nach Deutschland kommen, passieren das Eingangstor des Doms mit Gebetsteppichen unter dem...

Als der Pascha den USA den Krieg erklärte

„From the Halls of Montezuma to the Shores of Tripoli, we fight our country's battles in the air, on land, and sea.” Wie schaffte es das kleine Tripoli unter Yusuf Pascha Karamanli in Libyen bloß in die erste Zeile der US-Marines-Hymne? (Foto: reuters)

Meist gelesen

HOT NEWS