Christliche Theologen verteidigen Khorchide

Innerhalb der islamischen Community bleiben die Thesen des Münsteraner Theologen Mouhanad Khorchide umstritten. Rückendeckung erfährt er aber von christlichen Theologen. Khorchides Reformtheologie liege im Interesse eines „deutschen Islam“.

IGMG: Auch die Kopftuchverbote müssen aufgehoben werden

Die kürzlichen Urteile des Europäischen Menschenrechtsgerichtshofes zur Religionsfreiheit lassen keinen Raum mehr für Schikanemaßnahmen wie Kopftuchverbote im Öffentlichen Dienst. Die IGMG fordert die Politik auf, endlich zu reagieren. (Foto: zaman)

Regierung fördert Wiederansiedelung in südosttürkischen Dörfern

Das „Return to the Village and Rehabilitation Projekt“ (KDRP) setzt sich für vertriebene Personen in der Türkei und deren Rückkehr in ihre Heimatdörfer ein. Insgesamt nahmen seit 2005 bereits 187.861 die Option in Anspruch. (Foto: iha)

„Letzter Halt“ oder nichts anderes als Missionierung?

In einem Vortrag forderte kürzlich ein Referatsleiter im Stuttgarter Justizministerium, religiöse Gemeinschaften stärker im Jugendstrafvollzug einzubinden. Im Ländle haben sich bislang vor allem evangelikale Exponenten dafür gemeldet.

Über Fluchtursachen wird kaum berichtet – aber die Waffenlieferungen gehen weiter

Die Medienwissenschaftlerin Dr. Sabine Schiffer spricht im Interview mit DTJ über die Aufrichtigkeit des deutschen Flüchtlings-Diskurses, wachsende Ausländerfeindlichkeit und warum die Debatte von den eigentlich wichtigen Fragen ablenkt.

Blogger antworten auf Broder-Brief: Wo wir mit Broder einer Meinung sind

Trotz der deutlichen Distanzierung in Deutschland lebender Muslime vom IS-Terror erscheinen in einigen Medien Artikel, die Muslime stigmatisieren. Mehrere Blogger antworten nun auf den jüngsten offenen Brief in der „Welt“. (Foto: reuters)

Neun Jahre nach Anschlag: Beratungsstelle gegen Rechts eröffnet

Neun Jahre nach dem verheerenden Nagelbombenanschlag eröffnete jetzt eine Beratungsstelle gegen Rechts in der Kölner Keupstraße. Die Initiative vermittelt Anwälte, Ärzte und Therapeuten. Türkisch sprechen die Mitarbeiter jedoch nicht. (Foto: cihan)

Einen AKP-Anhänger heiraten…!?

Die BILGESAM-Studie erregte in der Türkei große Aufmerksamkeit. Nimmt man die Ergebnisse der Untersuchung als Basis, hat die gesellschaftliche Polarisierung stark zugenommen. Selbst die Parteizugehörigkeit gilt mittlerweile als Kriterium. (Foto: zaman)

Jeder vierte Bundesbürger mit ausländischen Wurzeln

Für die einen bedeutet es "Deutschland schafft sich ab", für die anderen die unweigerliche Zukunft eines vielfältigen Landes im Herzen von Europa. In Deutschland...

„Türkische Familien stufen die Ohrfeige oft nicht als Gewalt ein“

Gewalt gegen Kinder in Deutschland weiter hoch - 153 Kinder getötet, 4051 Kinder körperlich misshandelt und rund 15 000 Kinder der sexuellen Gewalt ausgesetzt: Die Polizeiliche Kriminalstatistik zeigt für das Jahr 2013 erschreckende Zahlen. (Foto: dha)