Start Schlagworte Chemiewaffen

SCHLAGWORTE: Chemiewaffen

Neuer Auslandseinsatz der Bundeswehr im Mittelmeer?

Möglicherweise wird sich auch die Bundeswehr an der Vernichtung syrischer Chemiewaffen beteiligen - mit einem neuen Auslandseinsatz im Mittelmeer. (Foto: cihan)

Türkei öffnet Luftraum für russische Militärtransporte

Seit dem Zwischenfall im Oktober 2012, als eine russische Passagiermaschine zu einer Zwischenlandung gezwungen worden war, mieden russische Piloten auf dem Weg nach Syrien türkischen Luftraum. Nun scheint sich das Blatt zu wenden. (Foto: rtr)

Giftgas vernichtet, Täter verschont?

Die USA sind bereit, die syrischen Chemiewaffen auf See auf eigene Kosten zu zerstören. Doch der Druck auf die Täter in Damaskus darf deshalb nicht nachlassen. Denn diese sind bislang immer noch nicht gefasst. (Foto: reuters)

Syrien: 500-Kilo-Bombe auf Schule geworfen?

„Human Rights Watch“ hat der syrischen Regierung vorgeworfen, außer Chemiewaffen auch noch andere verbotene Kampfmittel gegen Zivilisten eingesetzt zu haben. Unterdessen wird eine Teilnahme der Opposition an Genf-2 wahrscheinlicher. (Foto: rtr)

Trotz Chemiewaffen-Zerstörung: Lage in Syrien bleibt unübersichtlich

Vor nicht einmal drei Monaten setzte das Assad-Regime erstmals Chemiewaffen gegen Aufständische ein. Nun bestätigten die Inspek-teure der Organisation für ein Verbot von Chemiewaffen (OPCW) in den Haag, dass Syrien alle C-Waffen zerstört hat. (Foto: dpa)

Friedenskonferenz schon im November möglich

Durch seine Bereitschaft, mit den USA und Russland zu kooperieren, könnte Syriens Diktator Assad nicht nur seinen Kopf aus der Schlinge ziehen, sondern sogar zu einem entscheidenden Faktor der geplanten Friedensgespräche werden. (Foto: dpa)

Syrien: Nationale Koalition will mit Assad verhandeln

Moskau kostet seine neue Rolle als Krisenmanager im Nahen Osten aus. Wie eine Zeitung berichtet, soll sich die oppositionelle Nationale Koalition bereit erklärt haben, sich mit Syriens Diktator Assad an den Verhandlungstisch zu setzen. (Foto: dpa)

Syrische Opposition fordert Weltsicherheitsrat zum Handeln auf

Die USA und Russland sind nach wie vor nicht darüber einig, wer für den C-Waffeneinsatz in Syrien verantwortlich wäre. Die Waffeninspekteure sollen jedoch rasch wieder nach Syrien zurückkehren, um weitere Vorfälle zu untersuchen. (Foto: dpa)

Syrien-Abstimmung im UN-Sicherheitsrat schon Ende der Woche möglich

Die UN-Giftgasexperten werden im Laufe des Tages ihre Ergebnisse zu den Giftgasuntersuchungen um Syrien veröffentlichen. Die USA und Russland haben sich im Vorfeld auf ein gemeinsames Vorgehen mit Blick auf die C-Waffen in Syrien geeinigt.

Kerry und Lawrow suchen Wege zur Vernichtung syrischer C-Waffen

Die USA und Russland wollen gemeinsam nach einem möglichst effizienten Weg zur Kontrolle und Vernichtung in Syrien befindlicher Chemiewaffen suchen. US-Präsident Obama hält eine Aufrechterhaltung der militärischen Drohkulisse für nötig. (Foto: dpa)