- Anzeige -
Start Schlagworte Xinjiang

SCHLAGWORTE: Xinjiang

Wegen Islam-Unterricht im Netz: Mann in China muss ins Gefängnis

Ein Muslim in der chinesischen Unruheregion Xinjiang ist zu zwei Jahren Haft verurteilt worden, weil er im Internet Beiträge über den Islam veröffentlicht hat.

Peking: „Es gibt kein ethnisches Problem mit den Uiguren in Xinjiang“

Nachdem es in den letzten Wochen verstärkt zu Protesten gegen die chinesische Politik gegenüber der muslimischen Minderheit der Uiguren in der westchinesischen Provinz Xinjiang kam, weist die chinesische Regierung die Vorwürfe zurück.

Erdbeben der Stärke 6,5 erschüttert China

Bei einem Erdbeben im Nordwesten Chinas sind mindestens sechs Menschen ums Leben gekommen. Insgesamt 48 Menschen wurden bei dem Beben der Stärke 6,5 verletzt, wie die...

Ostturkestan: China führt Krieg gegen den Ramadan

In der nordwestchinesischen Provinz Xinjiang versucht Peking, Muslime am Fasten im Ramadan zu hindern – und provoziert damit noch mehr an Ausschreitungen. Jeder Uigure wird als potenzieller Terrorist wahrgenommen.

China: Lehrer und Partei-Mitglieder sollen Regeln des Islam nicht befolgen

Die Gesellschaft für bedrohte Völker (GfbV) hat eine unabhängige Untersuchung des gewaltsamen Todes von 12 Uiguren im Nordwesten von China gefordert. Wie erst jetzt bekannt...

Peking: Gezielte Schikanen gegen chinesische Muslime während des Ramadan

Das kommunistische Regime in China schürt durch Repressionen gegen muslimische Uiguren während des Fastenmonats Konflikte. Dabei soll exiluigurischen Kreisen zufolge auch schon mal das Hausrecht von Betroffenen verletzt werden. (Foto: reuters)

„Hier darf nicht draußen gebetet werden“

Chinas Westen kommt nicht zur Ruhe: Viele Uiguren fühlen sich unterdrückt. Peking will den Konflikt mit Wirtschaftshilfe entschärfen, aber schickt immer mehr Polizisten. Die Spannungen sind überall in den Straßen von Ürümqi zu spüren. (Foto: dpa)

„Du gehörst nicht uns, du gehörst dem Volk!“

Den Uiguren erging es in der Mitte des 20. Jahrhunderts ähnlich wie den Tibetern, deren Territorium ebenfalls von den Chinesen erobert wurde. Die Autorin Rebiya Kadeer schildert in ihrem Buch den Kampf der Uiguren um ihr Überleben. (Foto: reuters)

China: Massaker an Uiguren an Eid Al-Fitr

Das chinesische Regime, das die Minderheitenrechte ebenso wie das Recht auf Privat- und Familienleben sowie die Religionsfreiheit unterdrückt, hat einmal mehr die muslimischen Uiguren zur Zielscheibe erkoren. (Foto: ap)

China: VW investiert in Uiguren-Region

Mit hoher Geschwindigkeit erschließt sich Volkswagen neue Chancen für Wachstum in China. Noch dieses Jahr werden fünf neue Werke eröffnen, u.a. in der mehrheitlich von Muslimen bewohnten Region Xinjiang. (Foto: reuters)

Meist gelesen

HOT NEWS