Fernsehmoderatorin Nazan Eckes kommt zur Verleihung des Deutschen Fernsehpreises 2022 in die MMC Studios. Foto: Henning Kaiser/dpa

Die bekannte Fernsehmoderatorin Nazan Eckes dreht nächstes Jahr einen internationalen Kinofilm. Sie wird eine tragende Rolle in der deutsch-türkischen Culture-Clash-Komödie „Nazım“ spielen.

TV-Moderatorin Nazan Eckes („Extra – Das RTL-Magazin“) startet eine Film-Karriere. Die 46-Jährige wirke nächstes Jahr bei einem internationalen Kinofilm vor und hinter der Kamera mit, teilte die Film- und Fernsehproduktionsgesellschaft Südfilm aus March bei Freiburg mit.

In der deutsch-türkischen Komödie „Nazım“ werde die gebürtige Kölnerin eine tragende Rolle übernehmen und zudem erstmals als Co-Produzentin verantwortlich sein. „Als ich das Drehbuch gelesen habe, war ich sofort von der Story begeistert“, sagte Eckes laut Mitteilung.

„Und alles kommt völlig anders als erwartet…“

Die Energie zwischen den Verantwortlichen um Regisseur Bülent Gençdemir und ihr habe vom ersten Moment an gepasst. „Das war die Initialzündung.“ Der Film handelt den Angaben zufolge von einem deutschen Neonazi und Elektroinstallateur, den eine Richterin nach einem Überfall auf ein türkisches Restaurant dazu verurteilt, das anatolische Hirtendorf Sırmalı an das Stromnetz anzuschließen.

Weigert er sich, kommt er ins Gefängnis. Weiter deuteten die Macher an: „Dann nimmt das Schicksal seinen Lauf und alles kommt völlig anders als erwartet…“. Gedreht werden soll im kommenden Jahr in Deutschland sowie in der Türkei.

dpa/dtj