Ein System, das die Welt erschüttern wird

Ungelöste Fälle werden dank des von dem Wissenschafts- und Technologieforschungsrat der Türkei (TÜBITAK) und der Polizei entwickelten “Balistika 2010”-Systems aufgedeckt.

Zweites türkisches Flugzeug angepeilt?

Nach dem Abschuss eines Jets vor der syrischen Küste und den anhaltenden Diskussionen um die internationalen Konsequenzen wurde nun bekannt, dass ein zweiter Jet nur knapp einem Abschuss entkam.

Hand in Hand zusammenarbeiten

Der türkische EU-Minister Egemen Bağış stellt fest, dass in einer Periode, in der innerhalb der EU Probleme gelöst werden müssen, die Visaregelungen der Türkei die EU zusätzlich unter Druck setzt.

Nato warnt Syrien – Abschuss von türkischem Flugzeug verurteilt

Die Nato ist besorgt, aber sie plant keine Militäraktion gegen Syrien. So etwas dürfe sich aber nicht wiederholen. Der türkische Regierungschef warnt die Syrer (Foto:dpa)

Syrischer Flugzeugabschuss inakzeptabel

Nato verurteilt den Flugzeugabschuss. Erdogan: "Einen Krieg wolle die Türkei wegen des Zwischenfalls am vergangenen Freitag nicht beginnen" (Foto:dpa)

Wolfgang Niersbach: »Die Zeit ist überreif»

Wolfgang Niersbach hat Anfang März Theo Zwanziger als DFB-Präsident abgelöst. Nur vier Monate nach seiner Wahl könnte der ehemalige Generalsekretär den ersten Titelgewinn in seiner Amtszeit feiern.

Peres: Russland wird Bedrohung durch den Iran nicht erlauben

Israels Staatspräsident Schimon Peres hat am Montag die Überzeugung geäußert, Russland werde eine Bedrohung durch das iranische Atomprogramm nicht zulassen (Foto:dpa)

EU verschärft Syrien Sanktionen – Westwelle mahnt zu Besonnenheit

Nach dem Abschuss eines türkischen Kampfjets an der syrischen Grenze fürchten internationale Beobachter eine Eskalation der Situation (Foto:dpa)

DDK verlangt Obduktion von Präsident Turgut Özals Leiche

Der vom Aufsichtsrat (DDK) ermittelte Bericht über den Tod des achten Präsidenten der Türkei, Turgut Özal, wurde öffentlich bekanntgegeben. In dem Bericht wird Özals Tod als verdächtig eingestuft.

Neuauflage der „Kostproben armenischer Literatur“

Seit Kurzem ist in der Türkei die Neuauflage des fast 100-jährigen Buchs „Ermeni Edebiyatı Numuneleri“ erhältlich. Es wirft ein interessantes Licht auf die Facetten des osmanischen Vielvölkerstaates.