Ömer Toprak trainierte an seinem ersten Tag für Antalya noch individuell. Foto: Antalyaspor

Der langjährige Bundesliga-Profi Ömer Toprak wechselt nach seinem Abschied von Werder Bremen zum türkischen Erstliga-Club Antalyaspor und trifft doch auf einen früheren Mitspieler.

Der Tabellensiebte der vergangenen Süper-Lig-Saison wird von Topraks ehemaligem Bremer und Dortmunder Teamkollegen Nuri Şahin trainiert. Auch der Schweizer Nationalspieler Admir Mehmedi wechselte im Januar vom VfL Wolfsburg nach Antalya.

Wie der Club am Donnerstag mitteilte, unterschrieb der 27-malige türkische Nationalspieler Toprak einen Zweijahresvertrag. Der 32 Jahre alte Innenverteidiger wurde in Ravensburg geboren und spielte in der Bundesliga für den SC Freiburg, Bayer Leverkusen, Borussia Dortmund und die Bremer (262 Spiele, 7 Tore).

https://twitter.com/Antalyaspor/status/1542447863950499841?s=20&t=mtF0L-vWMTVHaI9m9kC9ow

In diesem Sommer bot Werder dem Kapitän seines Aufstiegsteams nur noch einen stark leistungsbezogenen neuen Vertrag an. Toprak, der letzte Saison trotz wiederholter Verletzungsprobleme zu überzeugen wusste, lehnte diesen jedoch ab.

dpa/dtj