Connect with us

Panorama

Türkei: Nachbarschaftsstreit um Lärm endet mit fünf Toten

Published

on

Symbolfoto: Der mutmaßliche Täter wurde, nachdem er fünf Familienmitglieder erschossen hatte, festgenommen.

In der türkischen Hauptstadt Ankara ereignete sich am Mittwoch ein Familiendrama: Fünf Mitglieder einer Familie wurden erschossen, nachdem ein Streit um Lärmbelästigung zwischen ihnen und einem Nachbarn im selben Gebäude eskalierte. 

Der staatlichen Nachrichtenagentur Anadolu zufolge geriet eine Auseinandersetzung zwischen den Nachbarn, die im selben Gebäude in der Gemeinde Sincan wohnten, außer Kontrolle. Der 72-jährige T.Ü. griff demnach zu einem Gewehr und erschoss B.T. (71), H.T. (41), S.T. (40), M.T. (13) und C.T. (11), die alle zur gleichen Familie gehörten.

Die Polizei und Rettungsteams wurden umgehend zum Ort des Geschehens gerufen, nachdem Bewohner den Vorfall gemeldet hatten. B.T., H.T., M.T. und C.T. verloren ihr Leben noch am Tatort, während S.T. im Krankenhaus seinen Verletzungen erlag. Der Verdächtige T.Ü. wurde von den Sicherheitskräften festgenommen, die Tatwaffe sichergestellt.