Connect with us

Panorama

„Ochse im Palast“: Sedef Kabaş droht lange Haft

Published

on

Der türkischen Journalistin Sedef Kabaş droht jahrelange Haft, weil sie öffentlich ein Sprichwort über einen Ochsen in einem Palast zitiert hat.

Die Istanbuler Staatsanwaltschaft nahm am Montag eine Anklageschrift gegen Sedef Kabaş an. Darin werden ihr unter anderem Präsidenten- und Beamtenbeleidigung vorgeworfen, wie die staatliche Nachrichtenagentur Anadolu berichtete. Ihr drohe eine Strafe von bis zu zwölf Jahren und zehn Monaten Haft.

Kabaş hatte in einer türkischen Fernsehsendung die Regierung für ihr hartes Durchgreifen gegen Kritiker und für ihre Polarisierung der Gesellschaft kritisiert. Dort und später auf Twitter zitierte sie ein Sprichwort: „Wenn ein Ochse in einen Palast geht, wird er kein König, sondern der Palast wird zum Stall.“

Den türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdoğan oder seinen Präsidialpalast in Ankara erwähnte sie nicht explizit. Der Vorwurf der Beamtenbeleidigung bezieht sich der Anklageschrift zufolge auf Aussagen von Kabaş über Innenminister Süleyman Soylu und Transport- und Infrastrukturminister Adil Karaismailoğlu.

dpa/dtj

Continue Reading