Schwere Krawalle überschatten Titel-Feiern von Galatasaray

Galatasaray hat seinen 18. Titel in der türkischen Süper Lig geholt. Der Verein zieht damit gleich mit Lokalrivale Fenerbahce. Doch schwere Ausschreitungen überschatteten die Siegesfeiern (Foto:dpa)

Die Regierungsform der Türkei bald ein Präsidialsystem?

Präsident Abdullah Gül nimmt zur kürzlich wieder aufgenommenen Debatte, ob die Türkei ihr Regierungssystem ändern solle, erstmals Stellung (Foto:Zaman).

UN-Beobachter – hilflos und unbewaffnet an der syrischen Front

In Syrien herrscht Bürgerkrieg. Nicht im ganzen Land, aber in einigen Gebieten sind Artilleriebeschuss und Explosionen Alltag. Zwischen den Fronten: Unbewaffnete UN-Beobachter (Foto:Cihan).

Erdogan will mit Paris neues Kapitel aufschlagen

Hollande machte es bereits im Wahlkampf deutlich: Er stehe wie Sarkozy hinter dem Entwurf des Völkermordgesetz. Dennoch hat Erdogan Hoffnung auf eine Verbesserung der Beziehungen (Foto:Zaman).

Westerwelle will EU-Geld besser verteilen

Keine Änderungen am Fiskalpakt, neue Wachstums-Impulse und eine bessere Verteilung des vorhandenen Geldes - so will die Bundesregierung aus der Eurokrise herauskommen (Foto:dpa).

Keine türkischen Clubs bei europäischen Wettbewerben?

Alle türkische Fußballclubs könnten vom europäischen Wettbewerb ausgeschlossen werden, sollte der türkische Fußballverband nicht die in Manipulationsverdacht stehenden Vereine bestrafen (Foto:Zaman).

Zwei Millionen sehen Atletico-Sieg – TV-Zukunft offen

In einem temporeichen Spiel auf hohem Niveau siegte gestern Abend Atletico Madrid gegen Athletic Bilbao mit 3:0 (Foto:Zaman).

Verstärkte Angriffe in Syrien – Wahlergebnis verspätet sich

Verschärfung der Angriffe nach der umstrittenen Parlamentswahl in Syrien: Die Opposition meldet 17 Tote. Die Türkei hält mehr UN-Beobachter für unerlässlich. (Foto: cihan)

Türkischer Verband sperrt Spieler und Funktionäre

Der türkische Fußballverband (TFF) hat erste Strafen im Manipulationsskandal der Süper Lig verhängt, 16 Vereine aber freigesprochen (Foto:Zaman).

Heftiger Streit um Bestrafung von Fußball-Betrug in der Türkei

Der türkische Fußball kommt aus dem Sumpf nicht heraus. Nachdem der Verband Betrugsversuche künftig weniger hart bestrafen will, steigen die Spannungen zwischen den Spitzenclubs (Foto:Zaman).