Özoguz zu Mölln: Kampf gegen Rassismus aktueller denn je

0
Die Integrationsbeauftragte der Bundesregierung, Aydan Özoguz (SPD), hat im Gedenken an die Opfer der rassistischen Brandanschläge vor 25 Jahren in Mölln zum anhaltenden Kampf...

Wusstet ihr, dass Atatürk…

0
Heute vor 77 Jahren starb Mustafa Kemal Atatürk. Der Gründer der Türkischen Republik war ein großer Feldherr und Visionär, der Zeit seines Lebens, aber vor allem danach, nie ganz unumstritten war. Wir haben einige wenig bekannte Fakten über ihn gesammelt.

Griechen feiern Sturz der Junta – Türkei war mitbeteiligt

0
Die Griechen haben am Donnerstag den 40. Jahrestag des Sturzes der Obristenjunta (1967-1974) und der Wiederherstellung der Demokratie am 24. Juli 1974 gefeiert. Staatspräsident...

Weizensuppe und Brot als Gedenken an opferbereite Soldaten

0
Die Militäreinheit des Anıtkabir wird zudem bisher unveröffentlichtes Filmmaterial über den Krieg aus ihren Archiven vorführen.

Türkei stoppt österreichische Ausgrabungen in antiker Stadt

0
Wegen diplomatischer Spannungen hat die Türkei die Ausgrabungen eines österreichischen Forscherteams in der westtürkischen antiken Stadt Efes (Ephesus) gestoppt. Die Arbeiten seien auf Anweisung des...

Die osmanischen Friedhöfe von Istanbul

0
Istanbul boomt. Die Multimillionenstadt am Bosporus braucht immer mehr Platz. Und so räumen Bagger auch immer mehr muslimische Gräberfelder, die eigentlich für die Ewigkeit...

Armenierfrage: Wir brauchen keine Historiker-Kommission

0
Der 24. April bedeutet für viele Türken und Armenier Stress. Er konfrontiert sie mit der Frage, was mit den Armeniern in Anatolien während des Ersten Weltkriegs passiert ist. Beide Seiten scheinen sich in der Frage der Bezeichnung verrannt zu haben. Einen Ausweg gäbe es aber.

Türkei gedenkt erstmals offiziell der Auschwitz-Opfer

0
Nie wieder Auschwitz. Diese Forderung ist längst Gemeingut. Aber die Überlebenden des Holocaust mahnen: Rassismus und Antisemitismus sind immer noch weltweit verbreitet.

Kalifat, Kommunismus und Kontinuitäten: Das zweifelhafte Genie Atatürk

0
Der türkisch-amerikanische Geschichtsprofessor Mehmet Şükrü Hanioğlu hat ein Buch über den legendären Gründervater der modernen Türkei geschrieben, das man so noch nicht gelesen hat. Seine Thesen dürften nicht jedem gefallen, umso wichtiger ist dieses Buch aber.

„Es war ein vom Staat organisierter Mord“

0
Der 24. April steht im Zeichen des Gedenkens an das Vertreibungsschicksal der Armenier im Osmanischen Reich. Immer noch wird kontrovers diskutiert, ob sich die damalige Regierung eines Völkermordes schuldig gemacht habe. (Foto: zaman)