Start Schlagworte Beschneidung

SCHLAGWORTE: Beschneidung

Der Streit über das Beschneidungsgesetz hält an

In der religiösen Beschneidung von Jungen sehen Gegner "eine Botschaft der Gewalt". Juden und Muslime verteidigen dagegen die rituelle Praxis, die seit fünf Jahren...

„Haut ab!“ Jüdisches Museum präsentiert Ausstellung zu Beschneidungsriten

Vor zwei Jahren löste ein Urteil des Kölner Landgerichts die sogenannte „Beschneidungsdebatte“ aus. Jetzt präsentiert das Jüdische Museum Berlin die Ausstellung „Haut ab!“. (Foto: dha)

Wird Williams und Kates Sohn beschnitten?

Schon Queen Victoria war eine Befürworterin der Beschneidung und überzeugt davon, dass die englische Königsfamilie in direkter Linie von König David abstammt. Doch ob der Sohn von William und Kate beschnitten wird, ist unwahrscheinlich. (Foto: rtr)

Beschneidungen in Deutschland bleiben erlaubt

Mit 434 zu 100 Stimmen bei 46 Enthaltungen stimmte der Bundestag für die Neuregelung des elterlichen Sorgerechts, die eine eindeutige Rechtsgrundlage für eine weitere straffreie Durchführung von Beschneidungen schaffen soll. (Foto: dpa)

Beschneidung in Deutschland bleibt straffrei

Nach monatelanger Debatte haben die Bemühungen der Bundesregierung zur Legalisierung der religiösen Beschneidung von Jungen Gestalt angenommen und gelangen nun an die Öffentlichkeit. (Foto: dpa)

Gesetzliche Regelung für Beschneidung „nicht unbedingt erforderlich“

Hans-Jürgen Papier sieht die Beschneidungsregelung des Kölner Landgerichts kritisch. Die Beurteilung, was dem Kindeswohl am besten entspreche, sei in erster Linie Sache der Eltern. (Foto: reuters)

Beschneidung: Eine Debatte geht um die Welt

Die Beschneidungsdebatte schlug in diesem Jahr hohe Wellen. Doch wie kam es dazu und was erwartet uns noch? Ein Rück- und Ausblick. (Foto: aa)

Bundestag beschließt Resolution pro Beschneidung

Das Parlament sprach sich dafür aus, dass eine "medizinisch fachgerechte Beschneidung" bei männlichen Kindern grundsätzlich zulässig sein soll. (Foto: dpa)

Deutsche Politik entscheidet sich für die Beschneidung

Die Bundesregierung will nach Protesten von Vertretern des Judentums und des Islams wieder Rechtssicherheit für Beschneidungen schaffen. „Jüdisches und muslimisches Leben muss auch in Zukunft in Deutschland möglich sein“, heißt es in den CDU-Reihen.

Vorhaut als Integratrionshindernis

`Deutschland ist Integrationsland’ heißt es oft. Dieser Satz gehört mittlerweile zum Standardrepertoire vieler Politiker. Es passiert ja auch viel Integratives in Deutschland.