Start Schlagworte Entschuldigung

SCHLAGWORTE: Entschuldigung

„En büyük Türkiye“: Bürsten-Reporter entschuldigt sich

Er war das Thema schlechthin im Vorfeld der Fußballpartie gegen Island: Der sogenannte Bürsten-Reporter. Und das nicht nur in der Türkei, auch...

Russland erwartet offenbar mehr als nur eine Entschuldigung von der Türkei

Erst gibt Erdoğan ein Stück nach, dann zeigt sich Putin großmütig: Russland und die Türkei gehen aufeinander zu. Doch Russland will offenbar mehr als nur eine Entschuldigung.

Kreml: Erdoğan hat sich bei Putin entschuldigt

Der Sprecher des russischen Präsidenten Wladimir Putin hat heute in Moskau mitgeteilt, dass sich der türkische Staatspräsident Recep Tayyip Erdoğan wegen des Abschusses eines russischen Kampfjets...

Trotz Entschuldigung: Ermittlungen gegen Beyaz und Anruferin

Der Begriff „PKK“ fiel am Freitag nicht ein einziges Mal, dennoch dreht sich nun im Zusammenhang mit Beyaz und seiner Show alles um die Terrororganisation. Nun hat sich auch die Staatsanwaltschaft eingeschaltet.

Biden: „Ich habe mich nie bei Erdoğan entschuldigt“

US-Vizepräsident Joe Biden widerspricht der ursprünglichen Darstellung seines Büros und des Weißen Hauses, er habe sich bei Präsident Erdoğan für die kolportierten Inhalte seiner Rede in Harvard entschuldigt. (Foto: reuters)

Gezi-Proteste: CNN gesteht, falsche Meldung verbreitet zu haben

Dass das Bild einer Pro-Erdoğan-Kundgebung auf CNN als Aufnahme einer regierungskritischen Demonstration dargestellt wurde, galt als sinnbildlich für die einseitige Art der Berichterstattung internationaler Medien über die Gezi-Proteste. (Foto:cihan)

Nach Eiszeit: Türkei und Israel wollen Beziehungen normalisieren

Knapp drei Jahre nach der blutigen Erstürmung der „Mavi Marmara“ wollen Israel und die Türkei ihre Beziehungen wieder normalisieren. Die Rückkehr der Botschafter ist geplant. (Foto: rtr)

Gaza-Flotille: Israel bittet Türkei um Entschuldigung

Israel hat sich für den Tod der neun Menschenrechtsaktivisten aus dem Jahr 2010 entschuldigt. Die Ministerpräsidenten beider Länder, Netanjahu und Erdoğan, führten heute ein Telefonat. Die Angehörigen der Opfer sollen entschädigt werden. (Foto: aa)