Start Schlagworte Literatur

SCHLAGWORTE: Literatur

Vorwurf an Akhanli: Raubmord auf eine Geld-Wechselstube

Der in Spanien inhaftierte Kölner Schriftsteller Dogan Akhanli beschäftigt im Moment die diplomatischen Belange zwischen den beiden verbündeten Ländern Deutschland und der Türkei. Zwar...

Hüseyin Edemir: An der Ungerechtigkeit gewachsen

Hüseyin Edemir gehört zu jenen Newcomern der türkischen Literaturwelt, deren Erfolg sich - so bitter es klingt - aus der misslungenen Politik in der...

„Werke bleiben unsterblich“: Bewegender Abschied von Yaşar Kemal in Istanbul

Der am Wochenende nach langer Krankheit verstorbene, weltbekannte Schriftsteller Yaşar Kemal wurde am Montag auf dem Zincirlikuyu-Friedhof beigesetzt. Tausende Menschen gaben dem Autor vor der Teşvikiye-Moschee das letzte Geleit.

Als Goethe Lavater des Propheten Muhammad wegen „entfreundete“

In meinen bisherigen Beiträgen zur Goethe-Reihe, siehe Teil I, Teil II und Teil III, ging es mir speziell um die Beziehung Goethes zum Koran...

„Merhaba!“ – Türkei im Mittelpunkt der Oldenburger Buchmesse KIBUM

Die Türkei steht in diesem Jahr im Mittelpunkt der Oldenburger Kinder- und Jugendbuchmesse „Kibum“. Das Motto heißt: „Merhaba! KIBUM trifft Türkei“. Es gibt zweisprachige...

10 empfehlenswerte Bücher über die Türkei

Auch, wenn man nicht in den Urlaub fährt, kann man eine erholsame Zeit zu Hause verbringen. Die amerikanische Schriftstellerin und Journalistin Elle Loftis, die in İzmit lebt, stellt 10 Bücher über die Türkei vor. (Foto: dha)

Trotz Digitalisierung: Gute Zeiten für türkische Buchverlage

Obwohl auch in der Türkei die Digitalisierung Einzug hält, boomt das Geschäft für traditionelle Buchverlage. Dennoch wird sich die Branche auch am Bosporus auf die neuen technologischen Entwicklungen einstellen müssen. (Foto: cihan)

Orhan-Pamuk-Projekt zum „Europäischen Museum des Jahres“ ernannt

Normal 0 21 false false false DE X-NONE AR-SA /* Style Definitions */ table.MsoNormalTable {mso-style-name:"Normale Tabelle"; mso-tstyle-rowband-size:0; mso-tstyle-colband-size:0; mso-style-noshow:yes; mso-style-priority:99; mso-style-parent:""; mso-padding-alt:0cm 5.4pt 0cm 5.4pt; mso-para-margin-top:0cm; mso-para-margin-right:0cm; mso-para-margin-bottom:10.0pt; mso-para-margin-left:0cm; line-height:115%; mso-pagination:widow-orphan; font-size:11.0pt; font-family:"Calibri","sans-serif"; mso-ascii-font-family:Calibri; mso-ascii-theme-font:minor-latin; mso-hansi-font-family:Calibri; mso-hansi-theme-font:minor-latin; mso-fareast-language:EN-US;} Das „Museum der Unschuld“ des Schriftstellers Orhan Pamuk im türkischen Istanbul ist zum „Europäischen Museum...

Marcel Reich-Ranicki stirbt im Alter von 93 Jahren

Überlebender des Warschauer Ghettos, Literaturkritiker, Schöpfer des „Kanons“, Verächter zeitgeistiger Unkultur und intellektueller Demagogie: Mit Marcel Reich-Ranicki verliert Deutschland mehr als nur eine herausragende Persönlichkeit.

Nehir Aksoy – der Buchhändler aus dem Waisenhaus

Der Beruf des Antiquars („Sahaf“) ist einer der ältesten und bestangesehenen in der Türkei. Menschen finden oft auf verschlungenen Pfaden zu ihm, wie Nehir Aksoy. Die Zukunft der Second-Hand-Buchhändler ist jedoch ungewiss. (Foto: zaman)