Der Mitbegründer des türkischen Exil-Mediums "Özgürüz", Hayko Bağdat, hat in den vergangenen Tagen seinen Rücktritt erklärt. Als Grund nannte er die schlechten Arbeitsverträge. Diese Verträge werden mit dem Recherchenetzwerk CORRECT!V, das für diese Verträge zuständig ist, unterzeichnet. In der Rücktrittserklärung erhebt Bağdat schwere Vorwürfe gegen David Schraven, dem Chef des Recherchenetzwerks. Lesen Sie hier mehr zum Rücktritt Bağdats.