Start Schlagworte UN-Sicherheitsrat

SCHLAGWORTE: UN-Sicherheitsrat

Jerusalem-Streit: Ein Toter und mindestens 760 Verletzte bei Unruhen

Brennende Flaggen und Reifen, Flaschen und Steine als Wurfgeschosse: Nach der Anerkennung Jerusalems als Israels Hauptstadt durch die USA erschüttern Unruhen das Heilige Land. Im...

UN-Vollversammlung: Erdoğan fordert Reform der Vereinten Nationen

In New York ist die UN-Vollversammlung zusammengetreten. Der türkische Präsident Erdoğan fordert, die Zahl der Sicherheitsratsmitglieder zu erhöhen. Der scheidende UN-Generalsekräter Ban hingegen übt scharfe Kritik an den internationalen Staatschefs und fordert von ihnen, die Demokratie nicht zu untergraben.

Palästinenser wollen Internationalem Strafgerichtshof beitreten

Palästinenserpräsident Mahmud Abbas hat den Weg zu einem Beitritt Palästinas zum internationalen Strafgerichtshof (IStGH) bereitet. Damit drohen in Zukunft Israelis strafrechtliche Kosequenzen wegen der Besatzung in den Palästinensergebieten. (Foto: dpa)

Kasachstan und Türkei koordinieren ihre Syrien-Politik

Die Türkei und Kasachstan sind sich einig, dass alle Interessensträger in der Region Mitsprache bei einer politischen Transformation in Syrien bekommen sollen. Demnächst sollen syrische Oppositionskräfte in Moskau zu Gesprächen erscheinen.

Warum die Türkei gegen Spanien verlor: Ein Erklärungsversuch

Mit großer Zuversicht war die Türkei in die Abstimmung um den vakanten Sitz im UN-Sicherheitsrat gegangen - umso größer war die Enttäuschung danach. Die Abstimmung soll die Quittung für politische Fehler der letzten Jahre gewesen sein.

Zentralafrikanischer Republik droht Hungerkatastrophe

In der Zentralafrikanischen Republik sollen die Menschen vor einer Hungerkatastrophe stehen, so Hilforganisationen in Deutschland. Zwar solle im September eine Eingreiftruppe in das Land geschickt werden, doch die Hilfe kommt zu spät. (Foto: reuters)

Merkel überzeugt Erdoğan in der Assimilationsfrage

In entspannter Atmosphäre gingen die Gespräche zwischen Premierminister Erdoğan und Bundeskanzlerin Merkel in Berlin zu Ende. Die Kanzlerin hält die Auseinandersetzung mit der Türkei über die Gefahren einer möglichen Assimilation für beendet. (Foto: dpa)

Südsudan: Direkte Gespräche am Sonntag geplant

Verhandlungen sollen dem Blutvergießen im Südsudan ein Ende setzen. Am Sonntag könnte es im Nachbarland Äthiopien endlich direkte Gespräche zwischen den verfeindeten Gruppen geben. (Foto: rtr)

Krieg in Syrien belastet Libanon schwer

UN-Generalsekretär Ban Ki-moon zufolge hat der Konflikt in Syrien aufgrund von landesübergreifender Gewalt und weiteren Bedrohungen der Stabilität und Sicherheit einen ernsthaften Einfluss auf das Nachbarland Libanon. (Foto: reuters)

Syrien-Abstimmung im UN-Sicherheitsrat schon Ende der Woche möglich

Die UN-Giftgasexperten werden im Laufe des Tages ihre Ergebnisse zu den Giftgasuntersuchungen um Syrien veröffentlichen. Die USA und Russland haben sich im Vorfeld auf ein gemeinsames Vorgehen mit Blick auf die C-Waffen in Syrien geeinigt.