06.04.2019, Türkei, Istanbul: Ein Flugzeug von Turkish Airlines startet am «Flughafen Istanbul». Mit dem Start einer Turkish-Airlines-Maschine hat der neue Flughafen am 06.04.2019 seinen Betrieb offiziell aufgenommen. Der «Flughafen Istanbul» ist ein Prestigeprojekt von Präsident Erdogan. Nach der für 2028 geplanten vollständigen Fertigstellung soll der Airport eine Kapazität von 200 Millionen Passagieren pro Jahr erreichen, was ihn - nach derzeitigem Stand - zum größten Flughafen der Welt machen würde. Foto: Lefteris Pitarakis/AP/dpa

Von Mirjam Schmitt und Christine-Felice Röhrs, dpa

Drei Mal sollte der neue Mega-Flughafen in Istanbul schon vollständig in Betrieb gehen, immer wieder gab’s Verzögerungen. Nun ist der Umzug vom alten Atatürk-Flughafen vollzogen. Hunderte Lastwagen fuhren zwei Tage lang mindestens 50 000 Tonnen Material durch die Großstadt.

Etwa 45 Stunden dauerte der Umzug, der den Spitznamen «Big Bang» bekommen hat. Schon Sonntag-Mittag war er komplett abgeschlossen. Die ersten Flieger sind bereits gestartet. Der alte „Flughafen Atatürk“ ist damit für den Passagierbetrieb geschlossen. Während des Umzugs blieben in der 16-Millionen-Stadt viele Straßen für den normalen Verkehr gesperrt. Fernsehsender zeigten regelmäßig Karten, mit den jeweils aktuellen Sperrungen. Der Umzug der Flugzeuge ist einfacher: 151 Flugzeuge von Turkish Airlines allein sollen am Freitag und Samstag von Atatürk aus zum neuen Flughafen hinüberfliegen. Das dürfte jeweils nur Minuten dauern – die Airports liegen knapp 40 Kilometer auseinander.

Prestigeprojekt von Präsident Erdoğan

Der «Flughafen Istanbul» ist ein Prestigeprojekt von Präsident Recep Tayyip Erdoğan. Als globales Drehkreuz soll er vor allem Dubai Konkurrenz machen. Nach Angaben der Betreibergesellschaft IGA, die die Kosten des Baus bei der Eröffnung im Oktober auf 10,25 Milliarden Euro beziffert hatte, wird er zunächst rund 90 Millionen Reisende im Jahr abfertigen. Nach vollständiger Fertigstellung soll er eine Kapazität von 200 Millionen Passagieren pro Jahr erreichen. Das würde ihn nach derzeitigem Stand zum größten Flughafen der Welt machen. 

06.04.2019, Türkei, Istanbul: Ein Mann arbeiten vor frei stehenden Buchstaben, die das Wort Istanbul bilden am neuen «Flughafen Istanbul». Lefteris Pitarakis/AP/dpa

Samstag startete erste Maschine in Richtung Ankara

Mit dem Start einer Turkish-Airlines-Maschine hatte der neue «Flughafen Istanbul» am Samstag seinen Betrieb offiziell aufgenommen. Von türkischen Staatsmedien live übertragen, hob das erste Flugzeug gegen 14.30 Uhr Ortszeit Richtung Hauptstadt Ankara vom neuen Mega-Standort im Norden der Metropole ab.

05.04.2019, Türkei, Istanbul: Flugzeuge der Fluggesellschaft Turkish Airlines stehen am Atatürk International Airport vor seiner Schließung. Foto: Lefteris Pitarakis/AP/dpa

Flughafen-Mitarbeiter teilten mit, dass Reisende für die Anfangszeit drei statt wie üblich zwei Stunden vor der geplanten Abflugszeit im Terminal erscheinen sollen.