Start Schlagworte Gallipoli

SCHLAGWORTE: Gallipoli

Ditib Mönchengladbach: Kleinkinder und das Martyrium

Dieser Beitrag ist exklusiv auf BuzzFeed erschienen. Hier geht es zum BuzzFeed-Artikel.Die Ditib-Gemeinde in Herford sorgte in den vergangenen Tagen für heftige Kritik, weil...

Biografie: Mustafa Kemal Atatürk

Mustafa Kemal Pascha, seit 1934 mit dem Nachnamen Atatürk (osmanisch مصطفى كمال پاشا Muṣṭafâ Kemâl Paşa; * 1881 in Selânik, heute Thessaloniki; † 10....

Russell Crowe: „Wir wollten mit unserem Film keine Geschichtsstunde abliefern“

Russell Crowe thematisiert in seiner ersten Regiearbeit die Schlacht um Gallipolli. Den Film widme er den gefallenen Kriegsopfern, er sei aber nicht als „Geschichtsstunde“ zu verstehen. (Foto: dpa)

Deutschland verweigert der Türkei die Waffenbrüderschaft

Vom 23. bis 25. April werden in der Türkei Gedenkveranstaltungen an die Schlacht von Gallipoli mit Staatsgästen aus über siebzig Ländern veranstaltet. Während der ehemalige Kriegsgegner Großbritannien seinen Kronprinzen schickt, entsendet Deutschland nur einen Staatssekretär.

Weizensuppe und Brot als Gedenken an opferbereite Soldaten

Die Militäreinheit des Anıtkabir wird zudem bisher unveröffentlichtes Filmmaterial über den Krieg aus ihren Archiven vorführen.

Armenien zieht Protokoll über Annäherung an die Türkei zurück

Aus Enttäuschung über die „Leugnungspolitik“ der Türkei zieht Armenien die Protokolle zur Wiederannäherung beider Staaten aus dem Parlament zurück. Präsident Sarksyan wirft Ankara vor, nicht dem Geist dieses Dokuments zu entsprechen.

Russell Crowe: „Beschämt, die türkische Perspektive nicht berücksichtigt zu haben“

Der neue Film von Russel Crowe „Das Versprechen eines Lebens“ hat das Leben des Schauspielers verändert. Er ist beschämt, dass er den ersten Weltkrieg nicht eine Minute aus der türkischen Perspektive betrachtet habe. (Foto:Cihan)

Deutscher „Paşa“ half bei der Verteidigung der Dardanellen

In der Türkei wird heute der erfolgreichen Abwehr des Angriffs der alliierten Streitkräfte auf die Meerenge der Dardanellen gedacht. Auch für die deutsch-türkischen Beziehungen stellten die Ereignisse von damals eine Besonderheit dar. (Foto: aa)